Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.

Witzenhausen. Nachgemeldet werden muss noch eine Unfallflucht, die sich bereits am 3. Juli um 12.50 Uhr, auf der B 451 ereignet hat. Zur Unfallzeit befuhr ein schwarzer Kleinwagen die Bundesstraße in Richtung Hundelshausen und bog in Höhe der Firma Detec nach links in die Kasseler Landstraße ab.

Dabei übersah die Fahrerin den entgegenkommenden und in Richtung Witzenhausen fahrenden Pkw, der von einer 35-Jährigen aus Witzenhausen gefahren wurde. Die 35-Jährige versuchte auszuweichen, indem sie ebenfalls in die Kasseler Straße einbog, dabei aber ein Verkehrszeichen beschädigte. Ihr Pkw hob daraufhin ab und kam so auf dem Parkplatz der Fa. Detec nach einem Zusammenprall mit einem dort aufgestellten Altkleidercontainer zum Stehen.

Eine Berührung der beiden Fahrzeuge fand nicht statt. Der Sachschaden wird mit circa 4.000 Euro angegeben. Die 35-Jährige wurde zudem leicht verletzt. Nach ihren Angaben soll es sich bei der Fahrerin des dunklen Kleinwagens um eine ältere Frau mit dunklen schulterlangen Haaren gehandelt haben. Die Polizei in Witzenhausen bittet daher um Hinweise auf die Unfallverursacherin unter 05542/93040.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Auch in Corona-Zeiten spendet die Interessengemeinschaft Thüringer Straße an das Tierheim Eschwege
Die Interessengemeinschaft Thüringer Straße spendete ans Tierheim Eschwege

Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Zahlreiche Gewinner*innen beim Sommergewinnspiel der Klosterbrauerei - zwei Chancen gibt es noch
Klosterbrauerei hat die ersten Gewinner ihres neuen Sommer-Kronenkorkenspieles ausgelost

Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

In Laudenbach brannte eine Scheune mit Futtervorräten nieder - Hof hofft auf Heu- und Stroh-Spenden
Futter wurde von Flammen geraubt: Zuchtbetrieb braucht Heu für Rinder

Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Es kam auf der Niederhohner Straße zu einem Unfall, die Bergungsarbeiten dauern noch an
Unfall auf Niederhohner Straße - Es muss mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.