Polizei fahndet nach unbekanntem Scheckkarten-Dieb

+
Der gesuchte Mann benutzte die Scheckkarte der 92-Jährigen.

Ein bisher Unbekannter hat mutmaßlich einer 92-jährigen Frau die Handtasche geklaut und benutzt ihre Scheckkarte

Eschwege. Bereits am 18.06.2017, 11.35 Uhr ist es in der Sparkasse in der Oberen Dorfstraße in Meinhard-Grebendorf zu einem Computerbetrug gekommen.

Ein bisher unbekannter männlicher Täter hat mit einer gestohlenen Scheckkarte 220 Euro abgehoben. Die Karte wurde vorher zusammen mit einer Handtasche im Zeitraum vom 14.06. bis 18.06.2017 einer 92-jährigen Frau aus Bad Sooden-Allendorf entwendet.

Die Frau lag in dieser Zeit im Klinikum Werra-Meißner in Eschwege. Hier ist der Frau die Tasche entwendet worden. Der bisher Unbekannte hat dann insgesamt vier Abhebungen getätigt, die erste am 18.06. in Grebendorf. Durch das Amtsgericht Kassel wurde die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Hinweise an die Polizei Eschwege unter Tel. 05651/925-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kommen jetzt gleich zwei neue Kitas nach Eschwege?

Magistrat legte Ausschuss verschiedene Möglichkeiten zur Kita-Planung vor – Neubau am Bahnhof favorisiert
Kommen jetzt gleich zwei neue Kitas nach Eschwege?

Mann schlägt Partnerin und tritt Kind

Ein 31-jähriger Mann schlug gestern seine Partnerin und trat auf seine Tochter ein
Mann schlägt Partnerin und tritt Kind

Einbrecher scheitern an Metallfenster

Unbekannte Einbrecher scheiterten an dem Metallfenster einer Gaststätte. Insgesamt neunmal scheiterten die Täter
Einbrecher scheitern an Metallfenster

Soccer Court: Schüler der Rhenanus-Schule planen Fußballfeld auf dem Schulhof 

Das Projekt „Soccer Court" nimmt Formen an. Bei einer Gesprächsrunde stellten die Schüler ihren Plan für das Fußballfeld vor. Nun muss die Anschaffung nur noch …
Soccer Court: Schüler der Rhenanus-Schule planen Fußballfeld auf dem Schulhof 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.