Polizei warnt vor Sturmschäden

+

Autofahrer werden gebeten nur die notwendigsten Fahrten zu unternehmen.

Werra-Meißner.Ergänzend zu den Sturmschäden im Werra-Meißner-Kreis wird die Sperrung der Kreisstraße 63 zwischen Wendershausen und Hilgershausen, die Sperrung der Landstraße 3227 zwischen Hetzerode und Bischofferode und die Sperrung der Kreisstraße 28 zwischen Sontra und Ulfen gemeldet.

Zudem gibt es immer mehr Meldungen über umgestürzte Bäume, u.a. in der Niederhoner Straße in Eschwege, der Landstraße zwischen Jestädt und Motzenrode und im gesamten Bereich rund um Hessisch Lichtenau.

Die Polizei rät dringend allen Autofahrern sich auf die absolut notwendigen Fahrten zu beschränken.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stier bricht auf dem Weg zum Schlachten in Hessisch Lichtenau aus

In Hessisch Lichtenau rannte heute ein Stier durch Hessisch Lichtenau
Stier bricht auf dem Weg zum Schlachten in Hessisch Lichtenau aus

Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Bei schönstem Spätsommerwetter nutzten viele Besucher den Herbstzauber für einen Sonntagbummel.
Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

 Am Sonntag, 15 September, feiert das Meißnerhaus 90. Geburtstag. Für drei Generationen ist das Haus auf dem Meißner ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel zu jeder …
Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

Hundelshausen feiert wieder Kirmes

Jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende veranstaltet einer der fünf Vereine aus Hundelshausen die Kirmes am Multifunktionsplatz „Auf der Bleiche”.
Hundelshausen feiert wieder Kirmes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.