33-Jähriger betrunken und ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs

Gleich zweimal trafen Polizisten in der vergangenen Nacht auf Autofahrer, die mit erheblich viel Alkohol im Blut unterwegs waren.

Witzenhausen. Um 22:20 Uhr wurde gestern Abend der Pkw eines 33-Jährigen aus Witzenhausen in der Ortslage von Witzenhausen angehalten und kontrolliert. Es bestand der Verdacht, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen das Auto fuhr, was der Test mit zwei Promille bestätigte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem war der Pkw nicht haftpflichtversichert.

Um 23:46 Uhr wurde zudem auf der B 452 in Höhe des Abzweiges nach Oberhone ein Fahrzeug festgestellt, dass eine Reifenpanne hat. Der Fahrer, ein 32-Jähriger aus Eschwege, hatte sichtlich Mühe, den Reifen zu wechseln. Grund hierfür zeigte der Alkoholtest mit zwei Promille an, worauf eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kunst- und Töpfermarkt lockte zahlreiche Besucher an

Zum zehnten Mal fand der Markt in der Freien Waldorfschule in Eschwege statt.
Kunst- und Töpfermarkt lockte zahlreiche Besucher an

40-Jährige bei Unfall auf B27 schwer verletzt

Das Auto der 40-Jährige überschlug sich und kam zwischen mehreren Bäumen zum Liegen.
40-Jährige bei Unfall auf B27 schwer verletzt

Gut gestimmt: Musik- und Kulturstiftung Werra-Meissner zieht Bilanz

Im letzten Jahr konnte die Stiftung knapp über 8.500 Euro in die Musik- und Kulturförderung im Werra-Meissner-Kreis investieren.
Gut gestimmt: Musik- und Kulturstiftung Werra-Meissner zieht Bilanz

Vermisste Hündin Gaya aus Neu-Eichenberg ist wieder zu Hause

Die Australian Shephard-Hündin Gaya ist wieder zu Hause - sie wurde auf einem Hof in Gertenbach aufgegriffen.
Vermisste Hündin Gaya aus Neu-Eichenberg ist wieder zu Hause

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.