33-Jähriger betrunken und ohne Führerschein mit dem Auto unterwegs

Gleich zweimal trafen Polizisten in der vergangenen Nacht auf Autofahrer, die mit erheblich viel Alkohol im Blut unterwegs waren.

Witzenhausen. Um 22:20 Uhr wurde gestern Abend der Pkw eines 33-Jährigen aus Witzenhausen in der Ortslage von Witzenhausen angehalten und kontrolliert. Es bestand der Verdacht, dass der Fahrer offensichtlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen das Auto fuhr, was der Test mit zwei Promille bestätigte. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Zudem war der Pkw nicht haftpflichtversichert.

Um 23:46 Uhr wurde zudem auf der B 452 in Höhe des Abzweiges nach Oberhone ein Fahrzeug festgestellt, dass eine Reifenpanne hat. Der Fahrer, ein 32-Jähriger aus Eschwege, hatte sichtlich Mühe, den Reifen zu wechseln. Grund hierfür zeigte der Alkoholtest mit zwei Promille an, worauf eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt wurde.

Rubriklistenbild: © mezzotint_fotolia - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bike Academy baut Trainings-Parcours

Spatenstich für die Trainingsstrecke in Eltmannshausen
Bike Academy baut Trainings-Parcours

Kommentar von Sonja Liese zum Eschweger Stadtmarketing

Kommentar von Sonja Liese: "Stadtmarketing sieht anders aus!"
Kommentar von Sonja Liese zum Eschweger Stadtmarketing

Unerlaubte Abfallentsorgung und Diebstahl

In Hausen wurden illegal Eternitplatten im Bereich eines Waldweges entsorgt, in Hessisch Lichtenau wurde eine Kabeltrommel im Wert von 10.000 Euro entwendet. Die Polizei …
Unerlaubte Abfallentsorgung und Diebstahl

Automobilausstellung in Eschwege (EAA) lockte Autofreunde an

Die Eschweger Innenstadt verwandelte sich am Sonntag in ein Meer aus Autos
Automobilausstellung in Eschwege (EAA) lockte Autofreunde an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.