BKK und Quantum Leap laden zum Fitness-Flashmob

+

Gemeinsam veranstalten die BKK und Quantum Leap wieder einen Fitness-Flashmob im Schlosspark in Eschwege.

Eschwege. "Eins, zwei – hoch das Bein", heißt es am kommenden Sonntag, 31. Mai, ab 10 Uhr im Schlosspark in Eschwege. Denn die BKK Werra-Meißner lädt zusammen mit Quantum Leap bereits zum dritten Fitness-Flashmob ein. Dabei ist jeder willkommen, der Freude am Sport hat und seinem Körper etwas Gutes tun will. "Bewegung ist die beste Prävention. Daher möchten wir, dass die Leute mehr Sport machen", sagt BKK-Vorstand Harald Klement, der genau wie die letzten Male auch selbst beim großen Flashmob mitmachen wird.Los geht’s ab 10 Uhr mit Kursleiterin Lisa Theile und Zumba im Park. Im Anschluss ab 11 Uhr laden Patricia Holzapfel und Julia Bode zum Tabata und Power Workout ein. Ganz nach dem Motto "Wir motivieren dich für den Sommer – tu was für dich" kann man sich eine Stunde oder aber zwei Stunden mal richtig auspowern.Zum Mitmachen braucht es nicht viel. Einfach Sportmatte und Handtuch einpacken und schon kann die Trainingseinheit beginnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kind am Montag bei Rommerode in See eingebrochen - das Kind ist inzwischen verstorben

Am Montag brach ein Kind in einen See bei Rommerode ein, Taucher bargen es, das Kind ist inzwischen verstorben
Kind am Montag bei Rommerode in See eingebrochen - das Kind ist inzwischen verstorben

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Unbekannte bedrohen Sparkassenmitarbeiter in Friedland mit Schusswaffe und Messer

Am heutigen Freitagnachmittag kam es in der Sparkassenfiliale in Friedland zu einer räuberischen Erpressung. Die beiden männlichen Täter flüchteten zu Fuß. Die sofort …
Unbekannte bedrohen Sparkassenmitarbeiter in Friedland mit Schusswaffe und Messer

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.