Rad- und Motorradfahrer bei Zusammenstoß in Rommerode verletzt

Motorradunfall
+
Motorradunfall

In der Friedrichsbrücker Straße in Rommerode kam es gestern zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fahrrad- und einem Motorradfahrer.

Großalmerode. Um 14:39 Uhr wurden gestern in der Friedrichsbrücker Straße in Rommerode ein Rad- und ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 19-Jähriger aus Großalmerode fuhr mit seinem Mountainbike stadtauswärts. Ihm folgte ein 51-jähriger Motorradfahrer aus Melsungen. In Höhe der Hausnummer 6 setzte der Motorradfahrer zum Überholen an. Als das Motorrad sich auf gleicher Höhe befand, wechselte der Radfahrer plötzlich die Fahrtrichtung nach links, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Beide kamen dadurch zu Fall. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Gestern Abend wurde ein Junge in der Dünzebacher Straße von einem roten Golf oder Polo angefahren, die Polizei sucht Zeugen.
Autofahrer fährt 13-jährigen Fahrradfahrer in Eschwege an und flüchtet

Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Ein Kindergarten, eine Lackiererei und das Sportinternat waren Ziele von Einbrechern.
Drei Einbrüche in Bad Sooden-Allendorf in einer Nacht

Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach der Verursacherin eines Unfalls auf der B 451 in der Nähe der Firma Detec.
Die Polizei sucht Zeugen für Unfallflucht in Witzenhausen

Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Ein 26-Jähriger bracht in einen Elektronikmarkt ein, wurde von der Polizei geschnappt und später entlassen und kam dann zum Tatort zurück.
Doppelter Einbruch in Elektronikmarkt in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.