Regierungspräsident stattete mb-Media-Redaktion einen Besuch ab

+
Redaktionsbesuch in Witzenhausen: (v. re.) Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke mit Chefredakteur Rainer Hahne, Redakteur Florian Renneberg und Volontärin Franziska Wehr. Foto: Simon

Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke sprach beim Besuch in der mb-Redaktion über journalistische Qualität, das Sattelfest und die Entdeckertage.

Werra-Meißner/Hann. Münden. Regierungspräsident Dr. Walter Lübcke hat heute die Redaktion des mb Media-Verlags in Witzenhausen besucht. Zuvor hatte Lübcke den Witzenhäuser Ortsteil Dohrenbach erneut als Luftkurort ausgezeichnet.

Beim Besuch in der mb-Redaktion lobt der Regierungspräsident die journalistische Arbeit, die die Mitarbeiter unter Redaktionsleiterin Sonja Liese und Chefredakteur Rainer Hahne leisten.

Lübcke regte zudem an, das jährliche Sattelfest zwischen Kassel und Hann. Münden auf niedersächsischer Seite stärker zu bewerben. In diesem Jahr findet die beliebte Rad-Veranstaltung am 26. Juni statt. Darüber hinaus versprach der Regierungspräsident, bei Politik und Wirtschaft um Unterstützung für die EXTRA TIP-Entdeckertage am 1. bis 3. Juli zu bitten, die die Region Nordhessen als Ganzes fabelhaft in den Vordergrund stellen würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Am Montag wird in der Gemeindevertretersitzung von Neu Eichenberg über die Zukunft des Sonderlogistikgebietes beraten
Nach aus von Dietz für Logistikgebiet: Neue Pläne für Neu Eichenberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.