Tag der Region lud zum Bummeln ein

+
Marktstände luden zum Bummeln ein.

Am vergangenen Sonntag fand auf Schloss Ermschwerd wieder der alljährliche Tag der Region statt.

Witzenhausen. Marktstände mit frischem Obst und Gemüse aus der Region, Käse und Wurst frisch vom Erzeuger und vielfältiges Kunsthandwerk – mit einer bunten Mischung an Marktständen luden der Werra-Meißner Kreis zusammen mit den Landfrauenverein Ermschwerd zum Tag der Region auf Schloss Ermschwerd ein. Und zahlreiche Besucher nutzten das spätsommerliche Wetter mit viel Sonnenschein, um am Sonntag über den Markt zu bummeln.

Der Tag der Region findet in diesem Jahr zum 20. Mal Bundesweit statt. Ziel der Veranstaltung ist es, die Besucher auf das Angebot vor Ort aufmerksam zu machen und das Bewusstsein der Verbraucher für lokale Anbieter zu schärfen, erklärt Mitorganisatorin Elvira Valtink vom Fachbereich Demografie, Dorf- und Regionalentwicklung beim Werra-Meißner-Kreis. „Wir sehen die Veranstaltung als Werbung für regionale Produkte – seien es Lebensmittel oder handwerkliche Erzeugnisse“, so Valtink.

Für die kleinen Besucher hatte der Kindergarten Wichtelschlösschen seine Türen geöffnet. Passend zum beginnenden Herbst konnten die Kinder Pilze aus Tonpapier sowie kleine Kunstwerke aus Kastanien basteln.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Daniela K. aus Eschwege wird vermisst

Die Polizei bittet um Hinweise zum Aufenthaltsort der 27-Jährigen.
Daniela K. aus Eschwege wird vermisst

Kindergarten besuchte Kuhstall von Bauer Stück

Die Jüngsten sollen gesunde Ernährung lernen und wo die Lebensmittel herkommen
Kindergarten besuchte Kuhstall von Bauer Stück

Das Fleisch-Sommelierpaar aus dem Kreis

Sie verbindet nicht nur die Liebe für Fleisch
Das Fleisch-Sommelierpaar aus dem Kreis

Drei Fälle sind bekannt: Taschendiebe waren in Eschwege unterwegs

Am gestrigen Mittag sind mehrere Personen Opfer von Taschendiebstählen geworden. Alle Taten ereigneten sich kurz hintereinander und im gleichen Bereich in Eschweger …
Drei Fälle sind bekannt: Taschendiebe waren in Eschwege unterwegs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.