Räuberischer Diebstahl im REWE-Markt in Hessisch Lichtenau

Diebstahl im REWE-Markt: 29-Jähriger lässt Zigaretten mitgehen und wird von der Polizei gefasst.

Hessisch Lichtenau - Mitarbeitern des REWE-Marktes in Hessisch Lichtenau fiel gestern Mittag um 13.55 Uhr eine männliche Person auf, die sich verschiedene Tabakwaren in einen mitgeführten Rucksack und Tragetasche einsteckte. Da das Personal vermutete, dass der Mann diese Ware nicht bezahlen wird, verständigte man die Polizeistation in Hessisch Lichtenau. Durch die entsendete Streife wurde zunächst vor Ort mit einem Mitarbeiter im Eingangsbereich des REWE-Marktes Rücksprache gehalten.

Kurze Zeit später wollte der Mann mit dem Diebesgut im Rucksack und der Tragetasche den Markt verlassen. Die Mitarbeiter des Marktes wollten den Mann anhalten und ansprechen. Der Täter erkannte die Situation und wollte mit dem Diebesgut fliehen. Hierbei stieß er einen Mitarbeiter zur Seite. Durch die vor Ort befindlichen Beamten konnte der Täter festgenommen werden. Bei der Festnahme leistete der Täter Widerstand.

Gegen den Täter, ein 29-jähriger Asylbewerber aus Eriträer, wurde ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischem Diebstahl und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Da der Täter ohne festen Wohnsitz ist und er in jüngster Vergangenheit mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten ist, wird er, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft, im Laufe des sonntags dem Haftrichter vorgeführt.

Die Entscheidung ob der Täter in Haft geht, lag zum Zeitpunkt der Erstellung der Pressemitteilung noch nicht vor.

Rubriklistenbild: © bluedesign - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Am 17. September 1945 wurde auf dem Kalkhof das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet. Exakt 70 Jahre später fand dort eine Gedenkveranstaltung statt.
70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Der Vertrag ist geschlossen, am 1. Januar wird die Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau die Orthopädisch-chirurgische Gemeinschaftspraxis und Praxisklinik Kassel …
Orthopädische Klinik aus Hessisch Lichtenau übernimmt OCP in Kassel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Therapeuten am Limit: Logopädin Sarah Heinemann macht auf Missstände aufmerksam

Sarah Heinemann sieht den Berufsstand der Logopäden, Ergo- und Physiotherapeuten in Gefahr. Deshalb hat sich die Logopädin am bundesweiten Aktionstag #Therapeuten am …
Therapeuten am Limit: Logopädin Sarah Heinemann macht auf Missstände aufmerksam

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.