Rund ums Herz: BKK Werra-Meißner lädt zur Aktionswoche ein

+

Vom 28. September bis zum 5. Oktober veranstaltet die BKK Werra-Meißner eine Aktionswoche unter dem Motto "Halt dein Herz fit!".

Werra-Meißner. Jährlich erleiden rund 210.000 Menschen in Deutschland einen Herzinfarkt – jeder Vierte überlebt das plötzliche Herzversagen nicht. "Herz-Kreislauf-Krankheiten sind hier  Todesursache Nummer 1", weiß BKK-Chef Marco Althans, der daher den Weltherztag (29. September) als Anlass genommen hat, um eine Aktionswoche unter dem Motto "Halt dein Herz fit, damit es lange für dich schlägt" aus dem Boden zu stampfen.

"Wir möchten speziell auch Leute ansprechen, die noch ein gesundes Herz haben", sagt Ernährungsberaterin Tina Hildebrandt, die am 1. Oktober um 19 Uhr den Vortrag "Herzgesund essen" hält. "Es ist relativ einfach, eine herzgesunde Ernährung in den Alltag zu integrieren", so Hildebrandt.Wichtig dabei sei, dass man nicht so viele "Risikofaktoren" auf den Teller lege, sondern dem Körper eine große Portion Schutzstoffe anbiete. Doch nicht nur die herzgsunde Ernährung wird in der Aktionswoche näher beleuchtet – auch die Prävention von Herzinfarkt &Co. werden näher beleuchtet.Um im Notfall schnell eingreifen zu können, wird es am 28. September auch ein Übungsseminar zum Umgang mit dem Defibrillator geben. Veranstaltungsort ist in Eschwege und Witzenhausen jeweils das DRK-Gebäude.Einen Alters-Check der Gefäße kann man in der BKK-Geschäftsstelle in Witzenhausen und in Eschwege durchführen lassen. "Wir schauen nach, wie fit die Gefäße sind und ob sie dem tatsächlichen Alter entsprechen", so Althans.

Damit die Gefäße auch ein wenig Entspannung bekommen, wird es in der Aktionswoche sowohl in Eschwege als auch in Witzenhausen einen Entspannungs-Flashmob geben.Während in der Eschweger Jahn-Turnhalle das Quantum-Leap mit QI GONG und Yoga auffährt, ist in der Witzenhäuser Südbahnhofhalle Family Fitness mit Tai Chi und Progressiver Muskelentspannung aktiv.Alle Teilnehmer sollten eine Isomatte und eine Wolldecke mitbringen. Mit im Boot sind vom 28. September bis 5. Oktober auch die Apotheken und Sanitätshäuser, die verschiedene Messungen anbieten (s. Extra Info). Diese sind für BKK-Versicherte kostenfrei. Fremdversicherte zahlen den Aktionspreis der Messungen. Es wird gebeten, sich zu den Vorträgen und Seminaren anzumelden (s. Extra Info).

Extra Info

Das Angebot der Herzwoche im Überblick

Die Aktionswoche der BKK Werra-Meißner zum Thema "Halt dein Herz fit, damit es lange für dich schlägt" findet vom 28. September bis 5. Oktober statt. Zur Teilnahme an den Vorträgen und Seminaren wird um Anmeldung unter S 05651-7451-617 oder unter www.bkk-wm.de gebeten.Die Veranstaltungen finden statt am:- 28. September, 19 Uhr: Übungs-Seminar "Umgang mit dem Defibrillator" jeweils im DRK-Gebäude in Eschwege und Witzenhausen- 29. September, 19 Uhr: Vortrag Dr. Schott "Herzinfarkt und Schlaganfall, -Risikoprävention!"- 1. Oktober, 19 Uhr: Vortrag der Ernährungsexpertin Tina Hildebrandt zum Thema "Herzgesund essen".Veranstaltungsort ist die Geschäftsstelle der BKK Werra-Meißner in der Straßburger Straße 5 in Eschwege.Neben den Vorträgen und Seminaren findet am 1. Oktober in der Geschäftsstelle in Witzenhausen sowie am 2. ind 5. Oktober in der Geschäftstelle in der Sudenlandstraße in Eschwege die Gefäßalter-Messung statt.Der Entspannungs-Flashmob ist sowohl in Eschwege als auch in Witzenhausen für den 3. Oktober vorgesehen.

Weitere Angebote der Sanitätshäuser und Apotheken

- Saniwohl und Aktiv pro in Eschwege und Witzenhausen: Venenmessung-  orthoCONCEPT: 3D-Bein-/Venenmessung- Löwen-Apotheke Witzenhausen: Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Messung- Rübezahl-Apotheke Witzenhausen: Blutdruck-, Blutzucker- und Cholesterin-Messung, BMI- Schloß-Apotheke Eschwege: Körperfett-Messung- Adler-Apotheke Eschwege: Blutdruck- und Blutzuckermessung-Goldbach-Apotheke Eschwege: Cholesterin-Messung-Meinhard-Apotheke Grebendorf: Blutzucker-Messung- Löwen-Apotheke Eschwege: Messung freier Radikaler am 2. Oktober- Meissner-Apotheke: Messung freier Radikaler am 28. und 29. SeptemberDie Kosten für die Messung der freien Radikalen belaufen sich auf 19 Euro pro Person.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.