Schaufensterscheibe in der Eschweger Bahnhofstraße eingeschlagen

+

Mit einer Holzplanke hat ein Mann heute Nacht das Schaufenster eines Ladens für Unterhaltungsspiele eingeschlagen. Zeugen hielten ihn vom Einbruch ab.

Eschwege. Ein bisher unbekannter Täter hat heute Nacht um 0.20 Uhr mit einer Holzplanke die Schaufensterscheibe eines Geschäftes für Unterhaltungsspiele in der Eschweger Bahnhofstraße eingeschmissen. Da er beobachtet wurde, ließ er von der weiteren Tatausführung ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Die Fahndung nach dem Täter verlief bisher negativ.

Der Mann soll ein schwarzes Kapuzenshirt, eine schwarze Hose und weiße Schuhen getragen haben.

Da die Holzplanke nicht von Tatort stammt, sind auch Hinweise von Bedeutung, wenn jemand eine Person mit einer Holzplanke mit Doppelnut und Feder in der Hand zur Tatzeit in Eschwege beobachtet hat, bzw. eine solche Holzplanke irgendwo abhandengekommen ist.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Eschwege unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.