Scheune in Meinhard in Flammen

Scheune in Meinhard in Flammen
1 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
2 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
3 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
4 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
5 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
6 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
7 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen
Scheune in Meinhard in Flammen
8 von 10
Scheune in Meinhard in Flammen

Eine Scheune in Meinhard wurde bei einem Brand zerstört. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Meinhard - In Schwebda kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 0.00 Uhr zum Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand ein kleiner Schuppen bereits im Vollbrand. Auf Grund der engen Bebauung war es zunächst schwierig die großen Fahrzeuge mit Drehleiter in Position zu bringen. Es war nicht zu verhindern, dass die Flammen auf eine angrenzende Scheune übergriffen. Doch durch die schnelle Reaktion der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindert werden. Weder Menschen noch Tiere wurden bei dem Brand verletzt. Wie es zu dem Feuer kommen konnte ist aktuell noch unklar. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren aus Schwebda, Grebendorf, Frieda, Wanfried und Eschwege mit rund 60 Einsatzkräften.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beim vierten MedienCamp produzierten Jugendliche wieder Songs, Film und Co.

Das MedienCamp des Medienzentrums, des medienWERK und der Jugendförderung Werra-Meißner fand in der vergangenen Woche bereits zum vierten Mal statt.
Beim vierten MedienCamp produzierten Jugendliche wieder Songs, Film und Co.

Die 16 Gewinner der MINT-Messe stehen fest

Insgesamt 16 Gewinner können ihre Preise vom MINT-Gewinnspiel in Witzenhausen abholen
Die 16 Gewinner der MINT-Messe stehen fest

Polizeidirektor Thomas Beck geht Ende des Monats in den Ruhestand

Ende Oktober wird Thomas Beck, Polizeidirektor der Polizeidirektion Werra-Meißner, in den Ruhestand versetzt. Am Freitag wurde dieser Anlass bereits im würdigen Rahmen …
Polizeidirektor Thomas Beck geht Ende des Monats in den Ruhestand

Eschwege: Unbekannter stiehlt Taxifahrer die Geldbörse

Der Taxifahrer beförderte Dienstagabend drei Männer zum Klinikum in Eschwege. Dort legte der Fahrer seine Geldbörse rechts neben sich ab. Der Beifahrer verließ das Auto …
Eschwege: Unbekannter stiehlt Taxifahrer die Geldbörse

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.