Schlägerei zwischen Jugendlichen am Stadtbahnhof in Eschwege

Wegen Haschisch: 20-Jähriger aus Eschwege und 24-jähriger aus Bad Sooden-Allendorf schlugen auf Jugendliche ein.

Eschwege - Um 23.50 Uhr wurden die Beamten der Polizeistation in Eschwege zu einer Schlägerei am Eschweger Stadtbahnhof gerufen. Dort stellte sich heraus, dass ein 24-Jähriger aus Bad Sooden-Allendorf und ein 20-Jähriger aus Eschwege einen 16- und 17-Jährigen, beide aus Eschwege, auf Haschisch angesprochen hatten. Die Jugendlichen gaben an, nichts zu haben, was letztlich zu einer körperlichen Auseinandersetzung führte.

Dabei wurde der 17-Jährige leicht verletzt. Da der 24-Jährige und der 20-Jährige bereits um 20.50 Uhr im Bereich des Werratalsees negativ aufgefallen und zudem stark alkoholisiert waren, wurden sie in die Gewahrsamszellen der Polizeistation eingeliefert. Am Werratalsee hatten die beiden im Bereich des Kanuverleihs andere Besucher belästigt, zudem öffentlich uriniert und herumgeschrien. Daraufhin wurde der 24-Jährige nach Hause verbracht, dem 20-Jährigen ein Platzverweis erteilt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Thomas Beck ist seit 40 Jahren bei der Polizei im Dienst

Der Leiter der Polizeidirektion Werra-Meißner wurde für sein 40. Jubiläum ausgezeichnet
Thomas Beck ist seit 40 Jahren bei der Polizei im Dienst

Paul-Moor-Schule in Reichensachsen gewinnt Preis für Sport-Engagement

Für ihr besonderes Engagement im Bereich des Sports bekommt die Paul-Moor-Schule in Reichensachsen einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro.
Paul-Moor-Schule in Reichensachsen gewinnt Preis für Sport-Engagement

Jetzt Kandidaten für Eschweger Bürgermedaille vorschlagen

Bis zum 15. Oktober kann man Mitbürger, die sich im Ehrenamt engagieren, für die Eschweger Bürgermedaille vorschlagen.
Jetzt Kandidaten für Eschweger Bürgermedaille vorschlagen

Bürgermeisterwahl in Witzenhausen: Die fünf Kandidaten

Am kommenden Sonntag stellen sich fünf Kandidaten zur Wahl: Angela Fischer, Markus Keil, Daniel Herz, Heidi Rettberg und Hans Spinn.
Bürgermeisterwahl in Witzenhausen: Die fünf Kandidaten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.