Schlagfertige 90-Jährige vertrieb Räuber

+

Versuchter Trickdiebstahl in Eschwege

Eschwege. Nachdem bereits gestern über einen vollendeten Trickdiebstahl zum Nachteil einer 85-jährigen Frau aus Eschwege berichtet wurde, wurde heute ein versuchter Trickdiebstahl vom gestrigen Tage angezeigt.

Auf Grund der Presseveröffentlichung meldete sich heute (Dienstag) Mittag eine 90-jährige Frau aus Eschwege und schilderte einen sehr ähnlichen Sachverhalt. Die Frau wurde gestern gegen 11 Uhr nach einem Besuch der Sparda-Bank von einem ihr unbekannten Mann auf der Straße angesprochen. Der Mann behauptete, die 90-jährige zu kennen und wolle ihr einen Tipp in Sachen Finanzen geben. Er erzählte der Frau, dass das Finanzamt höhere Geldbeträge auf Konten pfänden würde.

Die ältere Dame entgegnete ihm jedoch schlagfertig, dass er sich um sie keine Sorgen machen müsse, da sie ihr ganzes Vermögen verschenkt habe. Daraufhin verabschiedete sich der unbekannte Mann und verließ sehr eilig den Ort des Geschehens. Der zeitliche Zusammenhang und die sehr ähnliche Tatbegehung lassen den Schluss zu, dass es sich um den oder dieselben Täter handeln könnte, die kurze Zeit später die oben erwähnte 85-jährige um einen Teil ihres Bargeldes brachten.

Die 90-jährige konnte den Täter wie folgt beschreiben: Männliche Person, ca. 60 Jahre alt, 160-165 cm groß, trug einen Anzug, Stirnglatze, gepflegte Erscheinung. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes in Eschwege

Ein 74-Jähriger wurde bereits vor vier Wochen leblos in seinem Haus in Eschwege aufgefunden. Eine Obduktion warf Fragen auf. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.
Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdacht eines Tötungsdeliktes in Eschwege

Neue Wanderkarte für Eschwege erhältlich

Rund um Eschwege gibt es mehrere Wander- und Radwege. Die sind nun in einer neuen Wanderkarte gebündelt und mit Details versehen.
Neue Wanderkarte für Eschwege erhältlich

Seite für Seite falten: Wenn Bücher zur Dekoration werden

Sandra Kieler hat seit Mai ein besonderes Hobby: Sie faltet Bücher zu besonderen Deko-Objekten. Die sind nun auch in Eschwege auf Wunsch-Bestellung erhältlich.
Seite für Seite falten: Wenn Bücher zur Dekoration werden

Mehrheit der Stadtverordneten stimmt für neues Wohngebiet in Eschwege

Zwischen Langenhainer Weg und Höhenweg wird in Eschwege ein neues Wohngebiet entstehen, die Mehrheit der Stadtverordneten stimmte dafür.
Mehrheit der Stadtverordneten stimmt für neues Wohngebiet in Eschwege

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.