Auf dem Hohen Meißner steht eine Schneefrau

+
"Schneeweißchen" befindet sich derzeit auf dem Hohen Meißner.

Kreative haben auf dem Hohen Meißner eine Schneefrau aufgebaut

Hoher Meißner. Auf dem König der Berge steht derzeit am Wegesrand, von der Landstraße Richtung großer Skilift, eine Schneedame. Ein oder mehrere unbekannte Künstler haben „Schneeweißchen" kreiert und erfreuen die Besucher auf dem Meißner.

Beim Erstellen der Figur haben der oder die Künstler große Kreativität bewiesen und sogar an die Haare gedacht. Selbstverständlich alles natürlich und zu 100 Prozent von der Natur verwertbar.

Fragt sich nur, ob „Schneeweißchen" wirklich allein bleiben möchte, oder ob sich noch eine „Rosenrot" dazugesellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Autofahrer war mit 3,6 Promille in Eschwege unterwegs

Der 61-Jährige wurde durch die Polizei in der Nähe des Bahnhofs in Eschwege angehalten. Er war offensichtlich stark alkoholisiert.
Autofahrer war mit 3,6 Promille in Eschwege unterwegs

Neue Infotafel soll auf Vergangenheit des Kolonialschul-Gründers Fabarius hinweisen

Mit einer zusätzlichen Infotafel wollen Teilnehmer des Seminars zur Geschichte der Deutschen Kolonialschule Witzenhausen auf die umstrittenen Lehren des Gründers der …
Neue Infotafel soll auf Vergangenheit des Kolonialschul-Gründers Fabarius hinweisen

Jugenddorf Hoher Meißner heizt ab sofort mit einer Pelletheizung

Die Anlage der Pelletheizung soll im Jugenddorf Hoher Meißner pro Jahr etwa 50 Tonnen Co2 einsparen.
Jugenddorf Hoher Meißner heizt ab sofort mit einer Pelletheizung

Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Finn Lemke und Yves Kunkel von der MT Melsungen trainierten gemeinsam mit der Unified-Nationalmannschaft in Eschwege.
Handball Unified-Nationalmannschaft trainierte mit Profis der MT Melsungen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.