Am Samstag wird in Lichtenau das Schnullerbaumfest gefeiert

Der Bürgerverein von Hessisch Lichtenau lädt am Samstag zum Schnullerbaumfest ein

Hessisch Lichtenau. Es gibt zwei Arten von Kindern, die einen lieben ihren Schnuller und nuckeln gern, die anderen Sprösslinge können mit dem Ding nichts anfangen. Für die Kleinen, die ihren „Nucki“ lieben gibt es inzwischen das Schnullerbaumfest in Hessisch Lichtenau.

Veranstaltet wird das ganze vom Bürgerverein. Dabei können die Nuckelfans ihren geliebten Freund an dem Schnullerbaum aufhängen und bekommen im Gegenzug und kleines Geschenk überreicht. Die Trennung von dem Begleiter soll so erträglicher gemacht werden.

Schließlich ist das gute Stück ja nicht weg, man kann es ja immer am Schnullerbaum besuchen. Am Samstag, 23. September, haben die Schnullerkinder nun ab 13 Uhr die Möglichkeit, sich von ihrem Nuckel zu trennen, um so zu den großen Kids aufzuschließen, da man den „Babykram“ nicht mehr braucht.

„Es entstehen keine Kosten; jedes Kind, das seinen Schnuller an den Baum hängt, bekommt eine Urkunde und ein kleines Präsent vor Ort! Zu unserem bunten Rahmenprogramm sind natürlich auch alle größeren Kinder mit ihren Familien herzlich willkommen“, erklärt Dirk Oetzel, Vorsitzender des Bürgerverein Hessisch Lichtenau e.V. Für das leibliche Wohl wird vor Ort gesorgt sein.

Rubriklistenbild: © Horn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Vom 28. Juli bis zum 5. August treffen sich Jugendliche aus Weißrussland, Polen, Schottland, Estland sowie aus Deutschland auf Burg Ludwigstein zur 60. Europäischen …
Europäische Jugendwoche feiert Jubiläum

Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Das Wohnmobil einer niederländischen Familie blieb wegen einem Kabelbrand an der A7 liegen
Wohnmobil bleibt mit Kabelbrand an A7 liegen

Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Die Projekte Sportpass und Freiwilliges Sozialeses Schuljahr sind im Finale des Demografiepreises Hessen.
Zwei Projekte aus dem Werra-Meißner-Kreis im Finale des Demografiepreises

Falsche Monteure beklauen 94-Jährige in Trubenhausen

Falsche Monteure haben eine 94-Jährige in Großalmerode betrogen und beklaut
Falsche Monteure beklauen 94-Jährige in Trubenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.