Schüler beschenken arme Kinder

+

Eschweger Waldorf-Schüler beteiligten sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

Eschwege. "Das ist ja wie Weihnachten", rufen gleich mehrere Schüler der 3. und 4. Klasse der Freien Waldorfschule Werra-Meißner aus, als sie die 40 bunt beklebten Kartons zu einem ansehnlichen Berg aufstapeln.

In den vergangenen Wochen hatten nicht nur sie, sondern alle Schüler der Klassen 1 bis 10 sich im Religionsunterricht mit den Lebensbedingungen von armen Kindern in Osteuropa beschäftigt. Dass eine Familie mit  sieben Personen in einem einzigen Raum wohnen soll, noch dazu nur mit dem absolut Notwendigsten ausgestattet ist, hat alle beeindruckt.

Schüler waren mit Begeisterung bei der Sache

Die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" hilft diesen armen Kindern und überbringt ihnen einen Schuhkarton mit Geschenken. Voller Begeisterung kauften die Schüler etwas Warmes zum Anziehen, Pflegeprodukte, Schreib- und Malsachen für die Schule, ein Kuscheltier, Spielzeug und Süßigkeiten für den Schuhkarton ein.

Eine kleine Herausforderung stellte der in Englisch geschriebene Brief an das zu beschenkende Kind für manchen dar. Aber alle hatten den Ehrgeiz ihren Brief an das Kind selbst zu schreiben oder zu malen.

Im vergangenen Jahr hatte die Schule mit zehn Schuhkartons zum ersten Mal an der Aktion teilgenommen. "Für die Zukunft erhoffen wir eine noch größere Resonanz, denn es hat sehr viel bewegt – in den Kindern und in den Familien", berichtet Religionslehrerin Ellen Schubert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.