Vollsperrung: Schürzebergtunnel bei Oberrieden am Montag gesperrt

Der Schürzebergtunnel bei Oberrieden (Bad Sooden Allendorf) wird am Montag voll gesperrt sein.
+
Der Schürzebergtunnel bei Oberrieden (Bad Sooden Allendorf) wird am Montag voll gesperrt sein.

Am 15. Oktober wird der Schürzeberg wegen Wartungsarbeiten voll gesperrt sein

Oberrieden. Der B 27 Schürzebergtunnel in Bad Sooden-Allendorf, Stadtteil Oberrieden, ist am 14. Oktober und voraussichtlich auch am 15. Oktober zwischen 8 und 16:30 Uhr wegen Wartungsarbeiten voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt in beiden Richtungen über die Witzenhäuser Straße (L 3240 und K 62). In der Ortsdurchfahrt von Oberrieden gilt Tempo 30, die Fußgängerampel ist in Betrieb.

Die Tunnel-Betriebstechnik muss nach den Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln regelmäßig gewartet werden. Bei den Arbeiten werden unter anderem die Elektronik, Beleuchtung, Belüftung, Brandschutzeinrichtungen und Videotechnik überprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Ferienspiele kann es in diesem Jahr nicht geben, dafür packt der Landkreis Unterhaltung in Kisten.
Der Werra-Meißner-Kreis packt Ferienspaß für Kinder in Erlebnis-Boxen

Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Die Studentenschaft fordert seit Jahren die Fabarius-Büste zu entfernen, doch die Uni Kassel hält daran fest, um über den Kolonialismus aufzuklären
Denkmal von Fabarius bleibt in Witzenhausen, damit Verbrechen in deutschen Kolonien aufgearbeitet werden

Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Der Pumptrack in Sontra wird nur einer von viern in Deutschland sein, der beleuchtet ist
Sontra bekommt beleuchteten Pumptrack bis Oktober

Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Die Tauchplane am Eschweger Ufer des Werratalsees wird derzeit installiert.
Eschwege bekommt Badespaß mit See im See

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.