Auf dem Schulweg: 7-Jährige wird von Unbekannter gewürgt

Nach Polizeiinformationen wurde am Donnerstagmorgen ein siebenjähriges Mädchen von einer unbekannten Frau gewürgt. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Bad Sooden-Allendorf. Gegen 7.20 Uhr wurde eine Siebenjährige offenbar auf dem Weg zur Grundschule von einer unbekannten Frau gewürgt. Das Mädchen war zusammen mit einem Klassenkameraden auf dem Gehweg an der Straße "Steintor" unterwegs, als ihnen eine Frau entgegenkam und unvermittelt das Mädchen am Hals packte, würgte und nach dessen Namen fragte. Das Mädchen antwortete darauf nicht und im Anschluss nahm die Frau schließlich ihre Hände vom Hals des Mädchens, schubste dieses aber noch, bevor die Kinder weitergegangen sind.

Die Frau wurde von den Kindern wie folgt beschrieben:

- circa 165 cm groß
- dünn
- graue Haare, Locken, vermutlich Dauerwelle
- Pickel im Gesicht und eine Narbe auf der linken Wange
- unangenehmer Körpergeruch
- keine Brille
- Bekleidung: Jeans, vorne hell und generell verschmutzt, hinten schwarz

Hinweise bitte an die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter 05652/ 927943-0, oder in Eschwege unter 05651/925-0.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Heute zog der Festumzug des Erntefestes in Bad Sooden-Allendorf durch die Altstadt.
Bildergalerie: Das war der Erntefestumzug 2019 in Bad Sooden-Allendorf

Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Am Samstag, gegen 1.45 Uhr, wurde im Stadtgebiet Eschwege ein 34-jähriger Pkw-Fahrer aus Eschwege einer Verkehrskontrolle unterzogen.
Verkehrskontrolle: 34-Jähriger fuhr mit über 1 Promille

Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Am dritten Adventswochenende wird es auf dem Eschweger Marktplatz von 13 bis 18 Uhr einen Weihnachtsmarkt geben.
Weihnachtsmarkt in Eschwege soll am dritten Adventswochenende stattfinden

Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

In Neu Eichenberg bekam jetzt Wolfgang Fischer das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.
Wolfgang Fischer bekam das Bundesverdienstkreuz am Bande

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.