Siebte Schlafmohnblüte in Germerode hat begonnen

Am Wochenende beginnt die Mohnblüte in Germerode. Foto: Friedegunde Buhl
+
Am Wochenende beginnt die Mohnblüte in Germerode. Foto: Friedegunde Buhl

Am Wochenende beginnt in Germerode die Blütezeit des Schlafmohns. Zu diesem Anlass warten ein Mohnwanderweg und zahlreiche Aktionen auf die Besucher.

Meißner. Am Wochenende beginnt die Blütezeit des Schlafmohns auf den Feldern bei Germerode. In diesem Jahr wurde der rosa-violett blühende Schlafmohn auf rund 14 Hektar angebaut. Ein etwa drei Kilometer langer Mohnwanderweg ist ausgeschildert und verbindet die verschiedenen Mohnfelder miteinander. Damit die Besucher die Mohnblüten aus der Nähe bewundern können, wurden in einigen Feldern strohunterlegte Pfade angelegt.

Samstags und sonntags bringt ein Planwagen die Besucher im Pendelverkehr auf die Höhe zum großen Mohnfeld und zur Mohntenne mit Cafébetrieb. Außerdem brutzelt Metzger Henning dort seine Brawürste mit und ohne Mohn. Am Mohnparkplatz wurde zudem ein Mohnlädchen mit Informationspunkt eingerichtet. Dort gibt es Mohn-Eis und weitere Produkte aus heimischem Mohn.

Ganz neu sind das Bett im Mohnfeld und das Bett im Kornfeld - beide sind als attraktive Fotokulisse gedacht. Für das schönste Foto aus den Mohnfeldern wird ein Preis ausgelobt.

Die beste Tageszeit für einen Spaziergang durch die Mohnfelder ist der frühe Morgen, wenn sich tausende neuer Knospen öffnen und als Blüten der Sonne entgegenrecken. Die Vollblütezeit wird etwa zwei Wochen andauern. Anfang September wird der Mohn schließlich per Mähdrescher geerntet.

Aktionen am Wochenende

Am Freitag gibt es ab 21 Uhr eine Prosecconacht in der Mohntenne mit Wasserspielen der Freiwilligen Feuerwehr Germerode und Live-Musik von "Underground" aus Göttingen,

Am Samstag und Sonntag stellen verschiedene landwirtschaftliche Betriebe am Mohnwanderweg ihre Nutztiere aus: Esel, Weideschweine, Fjordpferde, Ziegen, Schafe, Gänse, Puten, Hühner tummeln sich auf den Weiden.

Am Samstag steigen zudem ab 12 Uhr wieder Luftballons zum Wettbewerb in die Höhe, und um 21 Uhr beginnt die Prosecconacht mit Wasserspielen der Freiwilligen Feuerwehr Germerode.

Am Sonntag zieht Döring‘s Grauvieh aus Weißenborn einen Leiterwagen über den Mohnwanderweg und erinnert an frühere Zeiten in der Landwirtschaft. Ab 12 Uhr ist das Stelzentheater de-vil unterwegs, und an der Mohntenne unterhält Drehorgel-Willi die Besucher. Außerdem bietet die Waldorfschule Edelsteinsieben an, und Kinder können auf den Ponys des Hofguts Weiden eine Runde drehen.

Die Veranstalter, Naturpark Meißner Kaufunger-Wald, Landhotel Meißnerhof und Björn Sippel, werden von Landwirten, Vereinen und Sponsoren wie der Sparkasse Werra-Meißner unterstützt.

Wie weit sich die Blüten bereits entwickelt haben, kann man täglich aktuell am Mohn-Telefon unter 05602/935617 sowie auf der Internetseite des Naturparks Meißner-Kaufunger Wald erfahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kassel

Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Ermittlungserfolg der „AG Ahne“: Drei Tatverdächtige nach versuchtem Mord in U-Haft
Versuchter Mord in Vellmar: Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer<br/>verletzt
Kassel

Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt

27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen
Mitarbeiter in Flüchtlingseinrichtung mit Messer
verletzt
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht
Fulda

Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Opfer eines Raubes im Bahnhof Fulda wurde gestern Vormittag (19.10.) gegen 11 Uhr eine 74-jährige Frau aus Seligenstadt.
Zeugen nach Raub im Bahnhof Fulda gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.