Sinnesgarten mit Sommerfest eingeweiht

+
Diacom Altenhilfe Koodinatorin Rebekka Wendt (5.v.li.) konnte zur Einweihung zahlreiche Gäste begrüßen.

Nach nur drei Monaten Bauzeit wurde am vergangenen Freitag der neue Sinnesgarten des Tagestreffs Walburga eingeweiht.

Witzenhausen. Bei strahlenden Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen konnten Diacom Altenhilfe Koodinatorin Rebekka Wendt und Diacom Altenhilfe Geschäftsführer Torsten Rost neben den zahlreichen Tagesgästen der Einrichtung viele Besucher – darunter auch einige Sponsorenvertreter sowie die frisch gewählte Kirschenkönigin Sophia I. – zu der offiziellen Eröffnung des neuen Gartens hinter dem ehemaligen Amtsgerichtsgebäude in der Walburger Straße 38 begrüßen.

Der neue Sinnesgarten lädt zum Verweilen ein.

Die Idee hinter dem Haus einen Garten mit Terrasse und barrierefreiem Zugang zum Haus für die Besucher der Tagesbetreuung einzurichten sei im vergangenen Jahr aus der Not heraus entstanden, berichtet Wendt. Die elektrische Rampe am Eingang der Einrichtung sei ausgefallen, mit der Folge, dass mobilitätseingeschränkte Besucher keine Möglichkeit mehr hatten, den Tagestreff zu besuchen. Mit dem neuen Zugang über den Garten und die Terrasse habe man nun einen alternativen von der Technik unabhängigen Weg in die Einrichtung geschaffen, erklärt die Koordinatorin der Tagestreffs beim Rundgang durch den neuen Garten.

„Nun können wir endlich mit unseren Gästen die schönen Tage des Jahres im Freien genießen”, so Wendt. Die windgeschützte und schattige Terrasse lädt zum Verweilen bei Kaffee und Kuchen ein, eine Bocciabahn animiert zur aktiven Bewegung. Neben Spaß und Spiel bietet ein Hochbeet Kräuter für den kulinarischen Genuss. Beeren- und Blühsträucher säumen den Spazierweg durch den Garten und bieten Anregung für die Sinne.

Finanziert wurde das Projekt über den Förderverein der Gemeindepflegestation Witzenhausen-Neu-Eichenberg sowie mehreren Sponsoren aus der Region.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

„Julia Beautx" und „LUCA", zwei Unfluencer, die zusammen etwa sechs Millionen Abonnenten haben, drehten für die Bundespolizei einen interaktiven Imagefilm.
Influencer in Uniform: Youtuber schlüpften für Imagefilm in die Rolle von Bundespolizisten

Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

Am gestrigen Tag ereigneten sich zwei Einbrüche in Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau.
Einbrecher durchsuchten Wohnhäuser in Hessisch Lichtenau

„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Die Tourist Information Eschwege zieht Bilanz und stellt das Programm für 2020 vor.
„Ferienwohnungen in Eschwege sind eine Erfolgsgeschichte"

Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Christoph Bergner, Betreiber des Camping Parks am Meinhardsee, hat den dortigen Badebetrieb abgemeldet. Gründe sind unter anderem rückläufige Besucherzahlen und der …
Baden im Meinhardsee ist nicht mehr möglich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.