Weg von den Sitzen und ab auf die Tanzfläche

+
Gaben den Startschuss zum Johannisfest-Opening (v.li.): Georg Grein (Fa. Grein), Jofest-Chef Uwe Gondermann, Lars Walter (Fa. Grein), Michael Angerer (Nord-Süd-Programm, Beireuth), Bürgermeister Alexander Heppe sowie Wolfgang Wilke (Vorstand Sparkasse) und Frank Nickel (Vorstandsvorsitzender Sparkasse). Foto: Liese

Das Programm zum Johannisfest-Opening steht: Queen Kings, Dorfrocker und Isartaler Hexen machen den Auftakt.

Eschwege. Das Programm zum Johannisfest-Opening steht: Mit den Queen Kings, den Dorfrockern und den Isartaler Hexen kann man sich, so wie Veranstalter Georg Grein betonte, wieder auf eine richtig geile Party freuen. Ganz nach dem Motto "Weg von den Sitzen und ab auf die Tanzfläche" ist auch beim Auftakt am 2. Juli für Stimmung im Festzelt bestens gesorgt. "Genau wie in diesem Jahr wollen wir die Veranstaltung jung und dynamisch weiterführen", so Grein weiter, der auch dieses Mal auf die fachkompetente Unterstützung von Michael Angerer (Nord-Süd-Programm, Bayreuth) zählen kann, der gemeinsam mit der Firma Grein die Fäden für das Opening in der Hand hält.Und auch die Sparkasse Werra-Meißner als Sponsor und verlässlicher Partner ist wieder mit im Boot. "Ich kenne nur wenige Veranstaltungen, die eine so implosive Wirkung haben. Eschwege hat einfach ein hohes Maß an Heimatverbundenheit. Für uns war klar: Da machen wir mit", sagte Sparkassen-Chef Frank Nickel.Diese Heimatverbundenheit soll am Johannisfest-Donnerstag wieder im 3.000 Mann starken Zelt einziehen – mit einer guten Mischung aus volkstümlicher und rockicker Musik.

Tickets für das Opening gibt es ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen:Sparkasse Werra-Meißner,  Hendrich Zeltverleih (Ringgau), Kulturfabrik E-Werk (Eschwege), Rathaus Eschwege, Heinemann, (Eschwege), Lotto-Toto Wagner (Eschwege), Tourist-Info (Eschwege), Griffelstube (Wanfried), Intermezzo (Sontra) sowie online unter www.jofest-eschwege.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Am kommenden Sonntag ist in Waldkappel Wahltag. Alle wahlberechtigten Bürger können ihre Stimme abgeben für den kommenden Bürgermeister der Stadt.
Bürgermeisterwahl in Waldkappel: Frank Koch ist einziger Kandidat

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.