Sommer in Eschwege: Regionale Musiker treten bei „Musik am Marktplatz" auf

+
Der Sommer kann kommen: Alexander Heppe, Rebecca Herzog-Meister und Berthold Diegel stellen die Konzertreihe „Musik am Marktplatz“ vor. Alle Band spielen bei freiem Eintritt.

Am 30. Mai startet das Projekt „Musik am Marktplatz" in Eschwege. An elf Terminen werden dann regionale Musiker auftreten.

Von KRISTIN WEBER

Eschwege - Eschweges Kulturprogramm ist breit aufgestellt und muss sich hinter anderen Städten, wie etwa Fulda, nicht verstecken, davon ist Stadtrat Berthold Diegel überzeugt. In diesem Sommer wird eine weitere Facette zum dritten Mal gezeigt. Vom 30. Mai bis zum 6. September gibt es Musik am Marktplatz.

Die Musiker aus Eschwege und Umgebung, die hier in regelmäßigen Abständen auftreten, sind in der Mehrzahl Laien und machen Musik aus Leidenschaft – dafür aber auf hohem Niveau. Entstanden ist die Idee aus der engagierten Arbeit des Schulorchesters der Anne-Frank-Schule. Hier kümmert sich Daniel Kaufhold nicht nur um Orchester und Chor, sondern fördert auch gezielt einzelne Talente als Solisten. So zeigen Gruppen wie Run Equal oder Joyce und Alida, aber auch Solisten wie Scarlett Haddad oder Helena Pfingst, was sie können. Von Singer-Songwriter-Musik über Pop-Balladen bis hin zum Rock ist alles dabei.

„Die Veranstaltung ist bürgernah, der musikalische Nachwuchs kann sich zeigen, Auftrittsmöglichkeiten bekommen, und der Marktplatz ist belebt“, sagt Bürgermeister Alexander Heppe. Das Orchester der Anne-Frank-Schule zeigt sich dabei mit fulminantem Big-Band Klang, und auch der Chor der Friedrich-Wilhelm-Schule und des Oberstufengymnasiums hat moderne Titel im Programm.

Bei den Lehrern der Musikschule Eschwege, die als Jazz Affairs auftreten, verrät schon der Name, was von ihnen zu erwarten ist. Ten Sing ist das Musikprojekt des CVJM, und die Leuchtberg Fanfahren bringen zu ihrem Auftritt auch Gast-Sänger mit. „Die Veranstaltung ist kostenfrei, die Musiker spielen alle ohne Gage“, sagt Berthold Diegel. „Doch kleine freiwillige Gaben sind natürlich gerne gesehen.“ Musiziert wird jeweils rund eine Stunde.

Die Termine

30. Mai: Orchester, Chor und Solisten der Anne-Frank-Schule;

7. Juni: Run Equal;

21. Juni: Scarlett Haddad;

28. Juni: Helena Pfingst;

2. August: Joyce und Alida;

16. August: Chor der Friedrich-Wilhelm-Schule und des Oberstufengymnasiums;

23. August: Jazz Affairs;

30. August: Ten Sing;

6. September: Leuchtberg Fanfahren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Über 500 Menschen demonstrierten in Weißenborn gegen AfD und Björn Höcke

Am Mittwoch gingen etwa 500 Menschen in Weißenborn gegen die AfD und Björn Höcke auf die Straße. Der sprach bei einer Wahlkampfveranstaltung im dortigen …
Über 500 Menschen demonstrierten in Weißenborn gegen AfD und Björn Höcke

Freiwillige Feuerwehren übten sich in der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen

Der Werra-Meißner-Kreis führte den Lehrgang „Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen" zum ersten Mal durch.
Freiwillige Feuerwehren übten sich in der technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen

Beim vierten MedienCamp produzierten Jugendliche wieder Songs, Film und Co.

Das MedienCamp des Medienzentrums, des medienWERK und der Jugendförderung Werra-Meißner fand in der vergangenen Woche bereits zum vierten Mal statt.
Beim vierten MedienCamp produzierten Jugendliche wieder Songs, Film und Co.

Die 16 Gewinner der MINT-Messe stehen fest

Insgesamt 16 Gewinner können ihre Preise vom MINT-Gewinnspiel in Witzenhausen abholen
Die 16 Gewinner der MINT-Messe stehen fest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.