Sommer-Open-Air: „Nabucco" wird auf Marktplatz aufgeführt

Bea Lissy, Kulturgemeinschaft Witzenhausen, und Susanne Ihlau von Paulis sind für das Open-Air-Highlight im August Partner vor Ort. Unterstützung erhalten sie auch durch örtliche Vereine. Foto: Reichl
+
Bea Lissy, Kulturgemeinschaft Witzenhausen, und Susanne Ihlau von Paulis sind für das Open-Air-Highlight im August Partner vor Ort. Unterstützung erhalten sie auch durch örtliche Vereine. Foto: Reichl

Im August wird die weltberühmte Oper Verdis, „Nabucco", auf dem Witzenhäuser Marktplatz unter freiem Himmel aufgeführt. Der Vorverkauf hat begonnen.

Von Tatjana Reichl

Witzenhausen. Am 10. August erwartet den Klassik-Besucher mit Giuseppe Verdis "Nabucco” eine der größten Opern der Musikgeschichte – aufgeführt auf dem Marktplatz in Witzenhausen.

Präsentiert wird "Nabucco” vom dem 100 Mitwirkende umfassenden Ensemble der Schlesischen Staatsoper Bytom, unter der Leitung von Tadeusz Serafin. Die kraftvolle Musik Verdis, durch Gesangssolisten, Chorsänger und Orchestermusiker aufgeführt, die Kostüme, die Naturbühne und der weite Himmel mache die Aufführung einzigartig, so heißt es in der Ankündigung vom Veranstaltungsbüro Paulis.

Gefangenenchor bringt große Gefühle auf die Bühne

Unter anderem mit dem weltberühmten Gefangenenchor bringt "Nabucco” große Gefühle auf die Oper: Liebe, Verrat, Eifersucht, Sehnsucht, Rachsucht, Machtstreben und Wahnsinn stellen sich unter freiem Himmel dar.Die bis zu 800 Besucher des Klassik  Open Air finden Platz in drei Kategorien, innerhalb denen freie Platzwahl ist."Ich bin gespannt, wie genau die Umsetzung aussehen wird und freue mich bereits jetzt auf die Aufführung”, so die Bürgermeisterin und Schirmherrin der Veranstaltung, Angela Fischer.Die Geschäfte werden auch während der Aufbauphase, die morgens beginnt, erreichbar sein. Über eine kurzfristige Absperrung und Umleitung der Walburger Straße, an deren Seite die Bühne steht,  wird noch entschieden.Für die ausreichende Sicherheit sorgt die örtliche Polizei, Feuerwehr sowie das Deutsche Rote Kreuz.

Beginn ist um 20 Uhr, Einlass eine Stunde zuvor. Vorstellungsende wird voraussichtlich für 22.30 Uhr geplant, eine Pause von zirka 20 Minuten ist vorgesehen. Getränke und Snacks werden vor Ort zum Kauf angeboten. Karten ab 44 Euro sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich, an der Abendkasse wird ein Aufschlag von fünf Euro erhoben. Weiterhin sind Gruppenbuchungen ab zehn Personen möglich, Begleitpersonen für Rollstuhlfahrer haben freien Eintritt. In beiden Fällen ist eine Buchung nur über die Agentur unter www.paulis.de oder unter 0531–335233 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Die Impfzentren der Landkreise sind vorbereitet.
Die Impfzentren in Eschwege und Fritzlar starten m 9. Februar

Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Wer vermutet an Corona erkrankt zu sein, kann im Werra-Meißner-Kreis bei drei Stellen anrufen. Im Verdachtsfall darf ohne telefonische Absprache keine Einrichtung …
Kontaktdaten, Fragen und Antworten zu Corona im Werra-Meißner-Kreis

Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Nach der Aufgabe des alten Standortes ist die Brennholz-Abteilung der Werraland-Werkstätten nun wieder in Eschwege in der Thüringer Straße zu finden.
Werraland Werkstätten: Brennholz-Produktion wieder in Eschwege

Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

In den vergangenen zwei Wochen kam es im Werra-Meißner-Kreis erneut zu Anrufen durch Betrüger, die Geld von Senioren forderten. In Bad Sooden-Allendorf wurden zwei …
Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.