Bad Sooden-Allendorf ehrte verdiente Sportler der Stadt

+
1. Stadtrat Günter Leis (links) und Bürgermeister Frank Hix (rechts) ehren (v.li.) Rainer Brötz, Siegfried Frühauf und Georg Käse für besondere ehrenamtliche Leistungen.

Musikalisch umrahmt vom Chor „Kissproof“ des Familienzentrums unter der Leitung von Gerald Thompson konnte Bürgermeister Frank Hix verdiente Sportler der Stadt Bad Sooden-Allendorf auszeichnen.

Bad Sooden-Allendorf. „Mit dieser Ehrung können wir nach außen tragen, wie erfolgreich unserer Sportler hier aus Bad Sooden-Allendorf sind und die Sportler weiter motivieren“, so Hix. Denn Sport mache stark, aktiv, klug, happy, attraktiv, kille Stresshormone, straffe Konturen, bringe Immunpower und halte jung, wie er in seiner Ansprache betonte. „So viele Sportler ehren zu können, macht uns als Stadt stolz und dankbar“, so der Bürgermeister, der zusammen mit dem 1. Stadtrat, Günter Leis, die Ehrungen vornahm.

Im Hochzeitshaus Bad Sooden-Allendorf ehrte die Stadt ihre erfolgreichen Sportler.

Zehn Einzelsportler und sieben Mannschaften aus insgesamt sechs Vereinen erhielten Urkunden in Bronze, Silber oder Gold. Für besondere Erfolge wurden zudem vier Medaillen verliehen. Außer den aktiven Sportlern wurden auch die ehrenamtlichen Leistungen für die Sportvereine geehrt, hier erhielten Georg Käse, Rainer Brötz und Siegfried Frühauf eine Auszeichnung. Georg Käse ist seit 30 Jahren zweiter Vorsitzender des Schachclubs und seit über 50 Jahren Vereinsmitglied. Außerdem war er in 2019/20 als Ersatzspieler der 2. und 3. Mannschaft an den jeweiligen Meisterschaften beteiligt. Rainer Brötz ist seit 25 Jahren Spieler der 1. und 2. Mannschaft des Tischtennisvereins Dudenrode. Dort ist er zudem bereits seit 38 Jahren für die Jugendbetreuung zuständig. Seit 26 Jahren ist er im Vorstand, seit acht Jahren erster Vorsitzender. Als Spieler für den SV Ermschwerd und TTV Dudenrode wurde er bereits vom TTV für 1.000 Spiele geehrt.

Seit 1972 Mitglied und auch Gründungsmitglied des Schulsportclubs SSC Bad Sooden-Allendorf ist Siegfried Frühauf. Er ist ehrenamtlich aus lokaler, regionaler, Landesebene und Bundeseben für den Sport tätig. So ist er zum Beispiel Geschäftsführer des SSC, Schulsportbeauftragter im Leichtathletikkreis Werra-Meißner und stellvertretender Vorsitzender der „Fachkommion Schulsport“ im Deutschen Leichtathletik Verband tätig.

EXTRA INFO: Die Geehrten

Schulsportclub Bad Sooden-Allendorf: Philipp Hennemuth (Sprint, 5. Platz Deutsche U20 Hallenmeisterschaften über 60 Meter und über 200 Meter) - Amine Labdi (Speerwurf, 7. Platz Deutsche Meisterschaften U23, Süddeutscher Meister U23) - Carolin Schlung (Sprint, 3. Platz Deutsche Meisterschaften U16, Aufnahme in den Bundeskader) - Josefine Geiß (Stabhochsprung, 4. Platz Süddeutsche Meisterschaften W14 mit Kreisrekord) - Jacob Geiß (Stabhochsprung, Süddeutscher Vizemeister U18) - Amelie Wachsmuth (Lauf/Hürdensprint 80m, 7. Platz Deutsche Meisterschaften U16, Süddeutsche Meisterin U16) - Michael Neuenroth (Mehrkampf/Wurf Kugelstoßen, 5. Platz Deutsche Meisterschaften U16 und Süddeutsche Meister U16) - Paul Hilbert (800m-Lauf, Nordhessenmeister U16) - Staffel männlich U14 4x75m, Nordhessischer Meister) - Weibliche U16 Schulmannschaft „Jugend trainiert für Olympia“ Leichtathletik (Regionalsieger und 2. Platz im Landesfinale)

Karate-Dojo Rotenburg/Fulda e.V.: Alexander Kireew (2. Platz Disziplin Kata Herren ab 60 Jahre und 3. Platz Disziplin Kumite Herren ab 60 Jahre beim JKA-Senior Cup des Deutschen JKA-Karate Bundes)

Schützengesellschaft Bad Sooden-Allendorf: Dr. Thomas Grebenstein (Hessischer Meister Luftgewehr Einzel, Bezirksmeister mit Bezirksrekordergebnis im KK-Sportgewehr und Bezirksmeister Frei Pistole)

Tennisclub Bad Sooden-Allendorf: Mannschaft Herren 40 (Neu gegründete Mannschaft wurde Meister in der Kreisliga und steig in den Bezirk A auf) - U14 der MSG BSA/WIZ (Meister im Bezirk A)

TSG Bad Sooden-Allendorf, Abteilung Handball: Herrenmannschaft (Aufstieg von der Bezirksklasse A in die Bezirksoberliga im Bezirk Melsungen-Fulda)

Schachclub Bad Sooden-Allendorf: 2. Mannschaft (Bezirksmeister Saison 2018/19) - 3. Mannschaft (Kreismeister Saison 2018/2019)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotowettbewerb zum Thema Kirsche startet im Werra-Meißner-Kreis

Der Geo-Naturpark Frau-Holle-Land sucht Hobbyfotografen, die ihre schönsten Kirschen-Fotos einschicken und gewinnen können.
Fotowettbewerb zum Thema Kirsche startet im Werra-Meißner-Kreis

Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried

Wilfried Glembock will im Schloss ein Gäste- und Seminarhaus eröffnen. 
Neuer Besitzer für Schloss in Wanfried

Mehr Hochwasserschutz an der Losse für Helsa, Kaufungen und Bettenhausen

Der Wasserverband Losse hat ein neues Hochwasserschutzkonzept entwickelt und investiert in neue Rückhaltebecken.
Mehr Hochwasserschutz an der Losse für Helsa, Kaufungen und Bettenhausen

Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Nach einem Ausflug steckt ein Ziegenbock in einem Schacht am Eschweger Krankenhaus fest. Die Polizei versorgt ihn und sucht den Halter.
Ziegenbock macht in Eschwege einen Ausflug und landet im Revisionschacht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.