Sperrung bei Großalmerode wird schon Mittwoch aufgehoben

+
Die Bundesstraße 451 bei Großalmerode bleibt noch bis Donnerstag gesperrt. Foto: Horn

Die große Hitze der vergangenen Woche hat die Freigabe der Bundesstraße bei Großalmerode verzögert

Großalmerode. Die Bundesstraße 451 bei Großalmerode sollte eigentlich schon diese Woche für den Verkehr freigegeben werden. Doch aufgrund der großen Hitze der vergangenen Woche konnte laut Hessen Mobil der Asphalt nicht rechtzeitig auskühlen. Die Strecke soll schon am Mittwochabend für den Verkehr freigegeben werden. Zuvor hieß es, dass die Freigabe erst am Donnerstag erfolgen soll.  Bis zur Freigabe muss auch weiterhin die Umleitung über Uengsterode, Laudenbach und Rommerode genutzt werden. (Dieser Artikel wurde überarbeitet)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Festumzug des Erntefestes in Witzenhausen

Heute um 14 Uhr zogen die Gruppen des Festumzuges durch die Innenstadt von Witzenhausen.
Bildergalerie: Festumzug des Erntefestes in Witzenhausen

Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

Durch Besucher des Erntedank- und Heimatfestes wurde der Polizei Witzenhausen mitgeteilt, dass eine alkoholisierte Person auf dem Festgelände andere Besucher belästigen …
Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

...und weitere Polizeimeldungen aus dem Werra-Meißner-Kreis.
„Heute ist Dein letzter Tag“ – 21-jähriger Eschweger wegen Bedrohung festgenommen

Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

70-jähriger Eschweger rastet völlig aus: Erst nimmt er einem 28-jährigen Göttinger die Vorfahrt und anschließend bedroht er ihn mit einer Pistole.
Rentner droht: „Wenn Du Dich nicht verpisst, erschieße ich Dich“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.