Spitzensportler des Kreises wurden in Eschwege geehrt

Kreissportlerehrung
1 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
2 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
3 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
4 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
5 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
6 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
7 von 56
Kreissportlerehrung
Kreissportlerehrung
8 von 56
Kreissportlerehrung

Die erfolgreichsten Sportler des letzten Jahres wurden am Freitag ausgezeichnet.

Kreissportlerehrung

Eschwege. 17 Einzelsportler und sechs Mannschaften wurden beim diesjährigen Sportlerehrentag des Werra-Meißner- Kreises im Multifunktionsraum der Brüder-Grimm-Schule ausgezeichnet. Horst Schott führte durch die Ehrung und konnte nicht nur Landrat Stefan Reuß, der, für ihn selber überraschend, auch zu den Geehrten gehörte, sondern auch des Landtagsmitglied Dieter Franz und den Meinharder Bürgermeister Gerhold Brill begrüßen.

Als Vertreter der Sponsoren zeichnete Torsten Breuer von der Sparkassen Versicherung die Sportler zusammen mit Landrat Reuß und dem Vorsitzenden des Sportkreises Werra-Meißner, Dr. Jörg Möller aus. Einen Sonderpreis für Fair Play bekam der Fußballtorwart Lukas Gesang. Als er einen Treffer kassierte, den der Schiedsrichter nicht als Tor wertete, korrigiertet er dessen Entscheidung und wurde für dieses besonders faire Verhalten jetzt ausgezeichnet. Moderator Horst Schott betonte, dass sich alle Sportler an ihm ein Beispiel nehmen sollten.

Bezirksmeister, Hessenmeister und zwei Weltmeister waren unter den Geehrten. Vom Arschbombenwettbewerb bis zum Zentralfeuerpistole–Schießen reichte das Spektrum der Sportarten, die die ausgezeichneten Sportler ausüben. Sie alle erhielten einen Pokal und eine Urkunde und werden den Sportlerehrentag sicherlich nicht so schnell vergessen.

Als Sportlerin des Jahres wurden Celina Wagner vom Kegelverein Blau-Weiß Sontra 1965 e.V. geehrt. Sie ist amtierende Weltmeisterin im Sportkegeln. Taekwon-Do Weltmeister ist Christian Graf vom TV Schwebda. Er konnte sich über die Auszeichung Sportler des Jahres freuen.

Die Sportler des Jahres 2018

Sportfunktionäre: Gerd Mäder (TuS Weißen-born), Manfred Eisenträger (TSV Röhrda), Stefan G. Reuß (SV Velmeden 1952 e. V.)

Jugend, Mannschaft, Sport-lerinnen: Anna Malin Jungk (ETSV 1848 e. V.), Paul-Moor-Schule Wehretal Schwimm-Team: Jan Siebert, Udo Willi Dielenschneider, Eric Nemeth;

ETSV 1848 e. V. Nachwuchs-Freistilstaffel: Merle Coldewe, Johanna Dierks, Muriel Chantal Böhmick, Rahel Charlotte Böhmicke;

Mailin Hoßbach (TTC Albungen); Marlon Henze (Ken Budo Heiligenstadt);

Nils Benedikt Schanze (Radfahrerclub Werratal 1921 e. V.);

Josef Ureche (Tennisclub Bad Sooden-Allendorf e. V)

Sonderpreis: Lukas Gesang für vorbildliches sportlich faires Verhalten

Erwachsene, Mannschaft, Einzelsportler und Sportlerinnen:

Johanna Mädler, Ski- nordisch (TSV Retterode); Anton Guthardt, Ski- nordisch (TSV Retterode);

1. Damenmannschaft (Volleyballgemeinschaft Eschwege): Greta Brockmann, Marie Sophie Graue, Amelie Grünefeld, Cara Hartmann, Henrike Hasecke, Sophie Hilmes, Franka Lorchheim, Veronika Mirschakarow, Lea Schieseck, Lea Thomas, Trainer: Rüdiger Thomas;

1. Herrenmannschaft (TTV 79 Eschwege): Jochen Schütz, Guido Bartholomai. Erik Meyfarth, Christoph Ohler, Wolfgang Huth. Harald Krones, Christian Hilmes;

1. Damenmannschaft (TTC 1962 Albungen): Martina Krengel, Annika Oesterheld, Sarah Weise, Lisa Ringleb, Nele Beck, Christa Beck

Werraland Werkstätten, Boccia-Team: Andreas Dietel, Matthias Deiß, Alexander Bultmann, Petra Wilhelm, Michael Simon, Marc-Kevin Krug, Trainer: Egon Bernhard;

Nina Voelckel, Straßenlauf U20 (Ski-Club Meißner); Jürgen Hartmann, Zentralfeuerpistole (KKSV Bischhausen);

Nele Becker (Eschweger Ruderverein e. V.);

Marcel Hesse (Eschweger Ruderverein e. V.)

Sportler/Sportlerin des Jahres

Celina Wagner, Sportkegeln (Kegelverein Blau-Weiß Sontra 1965 e. V.) und Christian Graf, Teakwon-Do (TV Schwebda)

Rubriklistenbild: © Bennighof

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof
Markt Spiegel

70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof

Am 17. September 1945 wurde auf dem Kalkhof das Wanfrieder Abkommen unterzeichnet. Exakt 70 Jahre später fand dort eine Gedenkveranstaltung statt.
70 Jahre Wanfrieder Abkommen: Gedenkstunde auf dem Kalkhof
Stiftungen schenkten besondere Abwechslung für die Ferienspiele der Ambulanten Dienste Nordhessen
Markt Spiegel

Stiftungen schenkten besondere Abwechslung für die Ferienspiele der Ambulanten Dienste Nordhessen

In Hessisch Lichtenau und Kassel konnten Kinder mit Behinderungen besondere Ferienspiele dank Spenden erleben
Stiftungen schenkten besondere Abwechslung für die Ferienspiele der Ambulanten Dienste Nordhessen
Mann bei Baumfällarbeiten in Hessisch Lichtenau tötlich verletzt
Markt Spiegel

Mann bei Baumfällarbeiten in Hessisch Lichtenau tötlich verletzt

In Hessisch Lichtenau wurde am Mittwoch ein Mann bei Baumfällarbeiten eingeklemmt und verstarb vor Ort
Mann bei Baumfällarbeiten in Hessisch Lichtenau tötlich verletzt
Neues Personal im Freibad von Großalmerode
Markt Spiegel

Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Der Rohrbruch ist repariert, das Wetter wird besser. Die neuen Retter können im Freibad von Großalmerode ihren Dienst wieder verrichten
Neues Personal im Freibad von Großalmerode

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.