Sportliches Event: Radball-Weltcup findet in Albungen statt

+

Am kommenden Samstag, 27. April, werden in der Sporthalle Albungen 9 der 30 besten internationalen Mannschaften im Radball gegeneinander antreten.

Albungen - Der Radfahrerverein (RV) Edelweiß 1929 Albungen e.V. hat es geschafft, den UCI Weltcup, von der Bedeutung her vergleichbar mit der Champions League beim Fußball, in die 300 Einwohner-Gemeinde zu locken. „Der Hauptgrund unserer Entscheidung war unser 90-jähiges Vereinsbestehen in diesem Jahr. Da wir ein Sportverein sind, kam nur eine sportliches Event für uns in Frage”, sagt 2. Vorsitzender Florian Bangel. Bereits 2005 gab es einen Spieltag der Final-Five-Serie in Albungen, ein Spiel auf nationaler Ebene. Ebenso das Deutschlandpokalfinale 2015. „Nun also ein internationales Event. Im Vordergrund steht für uns die Verbreitung unserer Randsportart. Weiterhin ist es für uns eine Ehre, den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten zu haben. Gleichzeitig soll es aber auch ein Dankeschön an unsere treuen Mitglieder, Freunde und Bekannte sein”, so Bangel.

,Radball muss man erlebt haben’

Bereits seit März 1929 besteht der Albunger Verein, anfangs noch mit normalen Straßenrennen. Im September des gleichen Jahres wurden die ersten Radballräder vom Radfahrerverein 1888 Eschwege gekauft. Die Straßenrennen verschwanden dann in den 50er Jahren, seitdem hat sich der RV Edelweiss dem Hallenradsport verschrieben. „Radball kann man schlecht erklären, man muss es erlebt haben. Herzrasen, Atemlosigkeit und Schweißausbrüche – und damit rede ich nicht nur von den Spielern”, so Bangel, der sich auf das Spektakel am Samstag freut. Die Plätze in der Halle sind rar und daher schnell vergeben, der Vorverkauf der Karten ist bereits beendet, an der Tageskasse werden ab 10 Uhr noch Restbestände verkauft. Das Ticket kostet 7 Euro, Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Einritt. Das Turnier startet um 11 Uhr mit der Vorrunde, Finalspiele gibt es ab 18 Uhr. Die Mannschaften kommen aus Tschechien, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien und Deutschland, die um eine gute Platzierung im Gesamtranking kämpfen werden. Für alle, die keinen Platz mehr in der Halle finden, können die Spiele im angrenzenden Dorfgemeinschaftshaus sehen, hier wird alles per Videostream übertragen.

Für den RV Edelweiss Albungen bedeutet das Turnier nicht nur Arbeit und Prestige. „Wir erhoffen uns damit mehr Zuspruch im Kreis und eventuell auch mehr Begeisterung im Nachwuchsbereich, welcher momentan leider sehr mau ausfällt”, sagt Bangel.

Die Regeln

Das Spielfeld ist wie beim Kunstradsport international genormt: 14 Meter lang und 11 Meter breit. Es ist von einer 30 Zentimeter hohen Schrägbande eingefasst. Die Mannschaft besteht aus zwei Spielern: Torwart und Feldspieler, wobei auch der Torhüter im Feld spielen darf und umgekehrt. Die Spielzeit beträgt zweimal sieben Minuten. Der Ball hat eine Kugelform, ist aus Stoff gefertigt, hat einen Durchmesser von 17 bis 18 Zentimeter und muss ein Gewicht zwischen 500 und 600 Gramm haben. Er kann bei Freischlägen eine Geschwindigkeit von bis zu 70km/h erreichen. Das Tor ist zwei Meter hoch und ebenso breit. Gespielt wird der Ball durch Schläge mit dem Rad und dem Körper, allerdings ohne Benutzung von Händen und Füßen – es sei denn die Hände bleiben am Lenker und die Füße auf den Pedalen. Kopfbälle sind gestattet. Der Torwart darf in seinem Strafraum auch die Hände zur Ballabwehr benutzen. Quelle: www.rv-edelweiss.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Polizei verteilt Smileys an Autofahrer

Mit einer bislang einmaligen Aktion appellierte die Polizei am Mittwoch an Autofahrer, besonders auf die "schwächeren" Verkehrsteilnehmer Rücksicht zu nehmen. Wer sich …
Polizei verteilt Smileys an Autofahrer

Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden in Eschwege drei Einbruchsdiebstähle begangen.
Drei Einbruchsdiebstähle in Eschwege innerhalb eines Abend

Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Die Täter hebelten die Eingangstür der Eschweger Eisdiele auf und entwendeten mehrere Kassen mit Bargeld.
Unbekannte brechen in Eschweger Eisdiele ein

Kein Erfolg für Spielhallen-Räuber in Witzenhausen

Am vergangenen Montagabend kam es in einer Spielhalle in Witzenhausen zu einer versuchten räuberischen Erpressung.  Weil sich die Spielhallenangestellte lautstark …
Kein Erfolg für Spielhallen-Räuber in Witzenhausen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.