Fette Beute: Einbrecher erbeuteten ganze 2 Euro in Eschweger Sportstätte

Einbruch in Sportstätte an der "Torwiese" - Gebäude von ETSV und 07 betroffen

Eschwege - In der vergangenen Nacht hatte der Sportplatz "Torwiese" in Eschwege Besuch von Einbrechern. Um 6 Uhr wurde heute Morgen festgestellt, dass der/die Täter ein Fenster des Gebäudes - in dem sich die Umkleidekabinen und der Betriebsraum befinden - aufgehebelt hatten. Im Gebäude wurde die Tür zum Betriebsraum sowie zwei Metallspinde aufgehebelt.

Gestohlen wurde letztlich eine kleine Holzkiste mit zwei Euro, während der Sachschaden mit ca. 1000 Euro angegeben wird. Aber auch beim benachbarten Vereinsheim der SV 07 Eschwege versuchte man einzubrechen, worauf Hebelspuren im Bereich der Terrassentür hinweisen. Ein Eindringen gelang dort jedoch nicht. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Fünfter Herbstzauber in Eschweges Botanischem Garten

Viele Besucher fanden am Sonntag den Weg in den Botanischen Garten in Eschwege, der Herbstzauber lockte.
Bildergalerie: Fünfter Herbstzauber in Eschweges Botanischem Garten

Am Samstag wird in Lichtenau das Schnullerbaumfest gefeiert

Der Bürgerverein von Hessisch Lichtenau lädt am Samstag zum Schnullerbaumfest ein
Am Samstag wird in Lichtenau das Schnullerbaumfest gefeiert

Fehlkonstruktion?- Im Eschweger Stadtteil Niederhone gibt es statt eines Teiches nur eine Brache

Statt des versprochenen attraktiven Naherholungsbereiches gibt es in Niederhone an der Bahnstrecke nur eine trockene Brache.
Fehlkonstruktion?- Im Eschweger Stadtteil Niederhone gibt es statt eines Teiches nur eine Brache

MINT-Messe sucht junge Forscher im Werra-Meißner-Kreis

Am Sonntag findet in Witzenhausen in den Räumen der DEULA die MINT-Messe statt
MINT-Messe sucht junge Forscher im Werra-Meißner-Kreis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.