Auf den Spuren von T.Rex und Co

+

Die erste Vorlesung der Kinder-Uni lockte über 100 Kinder in das Eschweger E-Werk.

Eschwege. Unter dem Titel "Spinosaurus, T.Rex und Triceratops: Aufstieg und Niedergang der Dinosaurer" fand am vergangenenDienstag die erste Vorlesung der Kinder-Uni – eine gemeinsame Veranstaltung der Lokalen Bündnisse und der Universität Kassel – im Eschweger E-Werk statt. Dabei brachte Prof. Dr. Ulrich Kutschera den rund 100 Kindern spielerisch das  Thema näher und zeigte sich mehr als beeindruckt von dem Wissen, was die Acht- bis Zwölfjährigen mitbrachten.Die nächste Veranstaltung der Kinder-Uni unter dem Titel "Wie die Menschen Rechnen lernten" findet am 17. Dezember von 16.30 bis 17.30 Uhr im Eschweger E-Werk statt.

Tickets zur Kinder-Uni sind bei Saskia Eisenhuth unter 05651-302-1403 sowie im Bürgerbüro Witzenhausen unter 05542-508330 erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Schwerer Unfall auf Kreuzung: Ampel war defekt, Frau missachtete Vorfahrt
Ampel auf B7 bei Hessisch Lichtenau noch bis Freitag defekt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Der ehemalige Geschäftsführer der Gesundheitsholding kommt an seine Wirkungsstätte zurück und folgt im Amt auf Dr. Claudia Fremder.
Christoph R. Maier wird neuer Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner

Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Am frühen Samstagmorgen ist ein 51-jähriger Zeitungszusteller aus Wehretal von einem unbekannten Mann in Eschwege angegriffen und verletzt worden. Die Polizei bittet um …
Unbekannter griff Zeitungszusteller in Eschwege an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.