Stadtbus Witzenhausen fährt zwei weitere Jahre

+

Die Stadtwerke Witzenhausen verlängern den bestehenden Vertrag mit Brundig-Reisen bis Ende 2017.

Witzenhausen. In diesem Jahr, 2015, sollte sich entscheiden, wie es mit dem Stadtbus in Witzenhausen weiter geht. "Die Konzession mit dem Witzenhäuser Busunternehmen Brundig wäre ursprünglich Ende 2015 ausgelaufen", bestätigt Stadtwerke-Chef Thomas Meil. Er ist erleichtert, dass der Aufsichtsrat der Stadtwerke nun grünes Licht für weitere zwei Jahre gegeben hat. Die Genehmigung beim Regierungspräsidium ist beantragt. Mit diesem Verfahren kann der bestehende Vertrag zwischen Stadtwerke und Brundig-Reisen bis Ende 2017 verlängert werden.

Netzwerk für gute Verbindungen

"Parallel hierzu werden wir gemeinsam mit dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV), bei dem wir Mitglied sind, eine Lösung erarbeiten, um den Stadtbusverkehr optimal in den Querverbund einzubringen", erläutert Meil.Der NVV fährt mit den roten Bussen die Dörfer und die Region ab, auch innerhalb der Stadt über den Marktplatz bis zum Bahnhof und ergänzt so das Stadtbusangebot, das die Kernstadt abdeckt. Der Stadtbus ist weiß und mit dem Stadtwerke-Logo versehen.

Um eine verlässliche Vernetzung zu erarbeiten, sei viel Planungsarbeit erforderlich, so Meil weiter. Er selbst bringe Erfahrungen aus früherer Tätigkeit in der Personenbeförderungsbranche mit und sehe es als seine Aufgabe an, den Stadtbus für Witzenhausen auf jeden Fall zu erhalten.

Bedarfanalyse erarbeitet

In 2014 wurde eine ausführliche Bedarfanalyse erarbeitet. Hieraus habe sich ergeben, so Meil, dass die Frequentierung des Busses zeitlich schwanke. Der Bedarf sei jedoch auf jeden Fall da. Das Klientel bestehe in der Hauptsache aus älteren Menschen sowie auch den jüngeren wie Schülern und denen, die noch keinen Führerschein besitzen.Die gleichzeitige Verlängerung des Sozialtickets setzt Meil voraus, um einkommensschwache Bürger ebenfalls die Nutzung des Stadtbusses zu ermöglichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Am Mittwoch beschädigte ein Unbekannter zwischen 16 und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bischhäuser Aue einen geparkten Pkw entfernte sich dann …
Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Trunkenheitsfahrt: Rollerfahrer kracht gegen Pkw

Mittwochnachmittag gegen 16.30 Uhr wurde eine Streife nach Reichensachsen gerufen, weil in der Ernst-Reuter-Straße ein Rollerfahrer gestürzt war.
Trunkenheitsfahrt: Rollerfahrer kracht gegen Pkw

Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Naturschutzprojekt "Wildkatzenland zwischen Werra und Meißner" bekommt 5000 Euro Zusatzmittel
Neue Mittel für die Ausbreitung der Wildkatze

Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Der 25-Jährige war ohne Fahrschein unterwegs. Der Zugbegleiter wollte ihn daher im Bahnhof Witzenhausen-Nord von der Weiterfahrt ausschließen.
Am Bahnhof Witzenhausen: Schwarzfahrer ging mit Messer auf Zugbegleiter los

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.