Stadtmanagerin Diana Brehm über geplante Veranstaltungen in Witzenhausen

+
Wer möchte Kirschenkönigin werden?

Veranstaltungen in Witzenhausen: Zur Kesperkirmes werden noch Bewerberinnen für die Kirschenkönigin gesucht

Witzenhausen. Erntefest, Kesperkirmes, Ostermarkt, Woche der Witzenhäuser, Kirschblütenlauf und und und... Verschiedene Veranstalter sorgen Jahr für Jahr dafür, dass die Kirschenstadt für Jeden etwas bietet. So hat auch die ,Pro Witzenhausen GmbH’ erneut ein dickes Paket mit Veranstaltungen und Festen gepackt.

Stadtmanagerin Diana Brehm steckt mit ihrem Team bereits wieder in den Vorbereitungen für ein aktionsreiches Jahr 2017. „Der Umzug in die neuen Geschäftsräume an den Marktplatz hat echte Teamarbeit erfordert“, so die Geschäftsführerin der ,Pro Witzenhausen GmbH’.

Team mit Feuereifer dabei

„Mit vereinten Kräften setzen wir uns dafür ein, dass es in Witzenhausen nicht langweillig wird.“ So setzt Diana Brehm weiterhin auf Bewährtes wie die ,Woche der Witzenhäuser’, die Nachfolgerin der früheren ,Witzenhäuser Woche’. Das ,WeTo’ – Wochenende für Toleranz, wird die ,Woche der Witzenhäuser’ die vom 22. bis zum 30. April stattfindet, einläuten.

Bewährt, aber dennoch neu: Die ,Pro Witzenhausen GmbH – Stadtmarketing und Tourist-Info’ hat in diesem Jahr erstmalig auch die Ausrichtung und Organisation des ,WeTo’ übernommen. „Die Tourist-Info entwickelt sich zu einer richtigen Event-Agentur“, scherzt die Stadt­managerin. „Das Team ist mit Feuereifer dabei.“ ,Pro Witzenhausen’ bedeute schließlich ,Für die Stadt Witzenhausen’.

So wird auch die ,Witzenhäuser Gartentour’ zum Tag der offenen Gartenpforte erneut stattfinden. Der Termin ist der 11. Juni. An die Erfolge der vergangenen Jahre knüpfe man gerne an, so Brehm. Von der Stadt erhalte sie nicht nur Unterstützung, sondern auch Vorschläge. So sei das neue Aufgabenfeld ,Kesperkirmes’ entstanden, das in diesem Jahr erstmalig in den Händen der ,Pro Witzenhausen GmbH’ läge. Die Kesperkirmes findet traditionsgemäß am zweiten Juli-Wochenende statt.

Wer möchte Kirschenkönigin werden?

Die Wahl der Kirschenkönigin soll natürlich das absolute Highlight bleiben. „Wir suchen ab sofort Kandidatinnen“, erläutert Diana Brehm. „Wir möchten die Anwärterinnen bereits in der ,Woche der Witzenhäuser der Öffentlichkeit vorstellen.“

Wer möchte Kirschenkönigin werden?

Ein tolles Shopping-Erlebnis soll auch wieder das ,Märchenhafte Einkaufen’ werden, das am 22. September geplant ist, verspricht Diana Brehm. Dem Event folgt die Technik-Messe MINT in der Deula am 24. September, bevor der traditionelle Weihnachtsmarkt das Jahr 2017 stimmungsvoll beschließen wird.

Zur Wahl der Kirschenkönigin können sich gleichzeitig mehrere junge Damen stellen, denn neben der Kirschenkönigin gibt es auch noch die Kirschenprinzessinnen, die ebenfalls Repräsentationspflichten übernehmen und der Königin zur Seite stehen. Wer sich bewerben möchte, kann sich ab sofort an Stadtmanagerin Diana Brehm wenden. Auch die Ortsvorsteher sollten Kontakt mit möglichen Kandidatinnen in ihrem Ortsteil aufnehmen. Vorschläge und Bewerbungen per e-Mail an d.brehm@kirschenland.de

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stier bricht auf dem Weg zum in Hessisch Lichtenau Schlachten aus

In Hessisch Lichtenau rannte heute ein Stier durch Hessisch Lichtenau
Stier bricht auf dem Weg zum in Hessisch Lichtenau Schlachten aus

Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Bei schönstem Spätsommerwetter nutzten viele Besucher den Herbstzauber für einen Sonntagbummel.
Eschweges Herbstzauber lockte viele Besucher in den Botanischen Garten

Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

 Am Sonntag, 15 September, feiert das Meißnerhaus 90. Geburtstag. Für drei Generationen ist das Haus auf dem Meißner ein bekanntes und beliebtes Ausflugsziel zu jeder …
Meißnerhaus feiert Geburtstag: Ausflugsziel wurde vor 90 Jahren erbaut

Hundelshausen feiert wieder Kirmes

Jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende veranstaltet einer der fünf Vereine aus Hundelshausen die Kirmes am Multifunktionsplatz „Auf der Bleiche”.
Hundelshausen feiert wieder Kirmes

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.