Straftaten bei Erntedank- und Heimatfest in Witzenhausen

Durch Besucher des Erntedank- und Heimatfestes wurde der Polizei Witzenhausen mitgeteilt, dass eine alkoholisierte Person auf dem Festgelände andere Besucher belästigen würde.

 Vor Ort trafen die Beamten einen 39-jährigen Witzenhäuser an, welcher bereits zuvor an diesem Tag negativ aufgefallen war und einen Platzverweis erhalten hatte. Zu Durchsetzung dieses war es nötig, den Mann für die Dauer der Nacht in der Gewahrsamszelle auszunüchtern. Bei der Durchführung der Maßnahme ergingen durch Zeugen Hinweise, dass die Person zuvor an einem Verkaufsstand auf dem Festplatzgelände eine Brieftasche entwendet hatte und eine 17-jährige Besucherin gegen die Schulter geschlagen hatte. Strafanzeigen wurden entsprechend gegen den Mann gefertigt.

Körperliche Auseinandersetzung

Zwischen zwei 39-jährigen Männern aus Witzenhausen und einem 19-jährigen Mann aus Bad-Sooden Allendorf kam es auf dem Festplatzgelände zu einem verbalen Streit. Dieser eskalierte jedoch und es folgte eine körperliche Auseinandersetzung. Durch die vor Ort befindliche Streife wurden die Personalien der Beteiligten festgestellt. Die genaueren Umstände der Streitigkeiten bedürfen noch weiterer Ermittlungen.

Streit am Autoscooter

Ein 16-jähriger Jugendlicher soll zur Tatzeit andere Gäste im Autoscooter auf dem Festplatzgelände beleidigt und belästigt haben. Daher erteilte ihm der Betreiber des Fahrgeschäftes ein Hausverbot, dem der Jugendliche nicht freiwillig nachkam. Als ein 26-jähriger Mitarbeiter des Fahrgeschäftes das Hausverbot durchsetzen und den Jugendlichen vom Fahrgeschäft begleitet wollte, soll der Mitarbeiter laut Aussage des Jugendlichen diesen geschubst und gewürgt haben. Zum tatsächlichen Hergang gibt es unterschiedliche Aussagen, welche im Rahmen der weiteren Ermittlungen erhellt werden müssen

Rubriklistenbild: © jinga80 - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Am Montagnachmittag gegen 14 Uhr kam es nach einer anfänglichen mutmaßlichen Sachbeschädigung an einem Auto durch eine 56-Jährige aus Eschwege im Nachgang noch zu einem …
Frau schlug erst auf die Motorhaube eines Autos und bedrohte dann dessen Fahrerin

Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Gestern Nachmittag haben sich in der Günsteröder Straße in Hessisch Lichtenau zwei unbekannte, männliche Täter bei einem Wohnhaus als Heizungsmonteure ausgegeben und …
Trickdiebe gaben sich in Hessisch Lichtenau als Heizungsmonteure aus

Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

In Fürstenhagen feierte man in der Mehrzweckhalle die große Galaprunksitzung des CCF
Galaprunksitzung des CCF in Fürstenhagen - ohne Tür

Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Anna Wicht wohnt seit einem Jahr in Reichensachsen. Am Donnerstag feierte die gebürtige Berlinerin mit ihrer Tochter, weiteren Verwandten und Freunden ihren 100. …
Ist noch Schriftführerin beim Rommé: Anne Wicht aus Reichensachsen feiert 100. Geburtstag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.