Straßensanierungsarbeiten in Witzenhausen beginnen am Montag

In Witzenhausen wird die Baustelle voraussichtlich bis Mittwoch eingerichtet. Während der Arbeiten werden Halteverbote eingerichtet. Anschließend beginnen die Bauarbeiten in Werleshausen.

Witzenhausen. Vorbehaltlich der Witterungsverhältnisse werden in der nächsten und übernächsten Woche in Witzenhausen Straßensanierungsarbeiten mit dem Verfahren „dünne Deckschicht in Kaltbauweise“ (DSK) ausgeführt. Die Arbeiten führt die Firma KUTTER Spezialstraßenbau aus. Eingerichtet wird die Baustelle voraussichtlich von Montag, den 21. August bis einschließlich Mittwoch, den 23. August in folgenden Bereichen:

- im Nordbahnhofsweg (von Nordbahnhofstraße bis Justus-Huhn-Weg) 

- in der Sandwaldstraße

- im Felsenweg (von Sandwaldstraße bis Auf der Kluse)

- im Wilhelm-Eckhardt-Weg.

Im weiteren Verlauf werden diese Arbeiten dann noch im Heiligenstädter Weg, der Eichsfelder Straße und der Großen Gasse im Ortsteil Werleshausen fortgesetzt.

Während der notwendigen Arbeiten werden Halteverbote eingerichtet und die Anwohner gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der genannten Bereiche abzustellen.

Die Anwohner werden ebenfalls durch Postwurfsendungen über die Bauarbeiten informiert.

Rubriklistenbild: © Archiv

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Am Samstag wird in Lichtenau das Schnullerbaumfest gefeiert

Der Bürgerverein von Hessisch Lichtenau lädt am Samstag zum Schnullerbaumfest ein
Am Samstag wird in Lichtenau das Schnullerbaumfest gefeiert

Fehlkonstruktion?- Im Eschweger Stadtteil Niederhone gibt es statt eines Teiches nur eine Brache

Statt des versprochenen attraktiven Naherholungsbereiches gibt es in Niederhone an der Bahnstrecke nur eine trockene Brache.
Fehlkonstruktion?- Im Eschweger Stadtteil Niederhone gibt es statt eines Teiches nur eine Brache

MINT-Messe sucht junge Forscher im Werra-Meißner-Kreis

Am Sonntag findet in Witzenhausen in den Räumen der DEULA die MINT-Messe statt
MINT-Messe sucht junge Forscher im Werra-Meißner-Kreis

"Hessenkasse kann teuer werden" 

Waldkappels Bürgermeister fürchtet neue Belastungen durch Hessenkasse, trotz guter Haushaltszahlen
"Hessenkasse kann teuer werden" 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.