Ein Streit in Witzenhausen eskaliert und endet mit zwei Verletzten

Aus einem klärenden Gespräch wird erst ein verbaler Streit dann ein Handgemenge und dann kommt eine Holzlatte zum Einsatz.

Witzenhausen. Am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr kam es im Hauseingang eines Mehrfamilienhauses in der Ermschwerder Straße in Witzenhausen zunächst zu verbalen Streitigkeiten zwischen zwei Männern, in deren Verlauf dann aber auch die Fäuste flogen und auch eine Holzlatte zum Einsatz gekommen sein soll.

Ein 37-Jähriger aus Witzenhausen hatte zunächst die Adresse einer ihm bekannten Familie in der Ermschwerder Straße aufgesucht, um mit der Familie ein klärendes Gespräch hinsichtlich deren Umgang mit der Tochter des 37-Jährigen zu führen. Im Hauseingang gerieten dann der 37-Jährige und ein 25-Jähriger aus der besagten Familie in der Ermschwerder Straße offenbar in Streit.

In dessen Verlauf soll der 25-Jährige mit einer Holzlatte zugeschlagen haben, wodurch der 37-Jährige u.a. Kopf-und Gesichtsverletzungen erlitten haben soll, die eine ärztliche Behandlung nach sich zogen. Der 25-Jährige gab seinerseits an, ebenfalls im Verlauf des Streits von seinem Gegenüber mehrfach ins Gesicht geschlagen und dabei verletzt worden zu sein. Die Polizei in Witzenhausen hat demzufolge gegen beide Männer ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

In den Gemeinden Hessisch Lichtenau und Sontra kommt es ab Dienstag zu Vollsperrungen
Zwei Vollsperrungen im Werra-Meißner-Kreis ab Dienstag

Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

Die ersten Wände stehen, das Dach soll im August folgen: Der Kita-Neubau am Bahnhof ist im vollen Gange.
Bau geht gut voran: Kita-Neubau in Eschwege nimmt Gestalt an

JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

In Walburg Trainierte jetzt mit Abstand und Wascheimer die E-Jugend der JSG Meißnerland
JSG Meißnerland hat mit erstem E-Jugend Training seit Beginn der Corona-Pandemie begonnen

Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Von Arbeitsalltag, wie man ihn vor drei Monaten definiert hätte, kann im Pandemie-Krankenhaus in Witzenhausen aktuell keine Rede sein. Nicht nur für die Ärzte, sondern …
Witzenhausen: Krankenschwester berichtet vom "Arbeitsalltag" im Pandemie-Krankenhaus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.