Strom-Automat am Wohnmobil-Park in Wanfried aufgebrochen

+

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag den Strom-Automaten am Wohnmobil-Park in Wanfried aufgebrochen und das Bargeld erbeutet.

Wanfried. Der Strom-Automat am Wohnmobil-Park in Wanfried wurde in der Nacht vom vergangenen Samstag auf Sonntag von unbekannten Tätern aufgebrochen. Sie entwendeten das darin befindliche Münzgeld - einen sehr geringen Betrag.

Zwei Camper haben in der Nacht gegen 2 Uhr drei bis vier männliche Personen beobachtet, die sich in der Nähe des Strom-Automaten aufhielten. Ob diese Personen mit dem Aufbruch und Diebstahl in Verbindung stehen, ist der Polizei bisher nicht bekannt. Die Camper konnten lediglich sagen, dass alle Personen schwarz gekleidet waren - zum Teil mit Kapuzen - und akzentfrei deutsch sprachen.

Hinweise nimmt die Polizei Eschwege unter Telefon 05651/9250 entgegen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Der 65-jährige Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf hat sich durch viele Jahre Engagement auf politischer Ebene verdient gemacht. Regierungspräsident Hermann-Josef …
Lothar Nöding aus Bad Sooden-Allendorf erhält Bundesverdienstkreuz

Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

Das Schrottsammeln wurde für einen 55-Jährigen aus Espenau im Ort Walburg teuer. Bei seiner Bummelfahrt richtete er 1.000 Euro Schaden an.
Schrottsammler richtet in Hessisch Lichtenau Schaden an

19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Ein Verkehrsunfall ereignete sich beim Ausparken in Bad Sooden-Allendorf, so die Polizei.
19-Jähriger übersieht Laterne beim Ausparken

Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Der längste Kunst-Wanderweg der Welt, der Ars Natura führt jetzt auch nach Hessisch Lichtenau 
Hessisch Lichtenau ist jetzt an den Ars Natura Kunst-Wanderweg angeschlossen 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.