Suche nach Vermissten aus der Gemeinde Meißner und Großalmerode verlief erfolgreich

Sowohl eine 81-Jährige aus der Gemeinde Meißner als auch ein 77-Jähriger aus Großalmerode konnten nach Fahndung und aufmerksamen Zeugen schnell gefunden werden.

Eschwege - Wie die Polizei mitteilt, wurde gestern Abend um 22:20 Uhr eine 81-jährige aus der Gemeinde Meißner als vermisst gemeldet, nachdem diese durch Verwandte und Bekannte vergebens gesucht wurde. Die Vermisste war mit ihrem Pkw unterwegs, jedoch nicht daheim angekommen. Sämtliche möglichen Örtlichkeiten wurden noch in der Nacht angefahren, führten jedoch nicht zum Auffinden der 81-jährigen, so dass der Pkw zur Fahndung ausgeschrieben wurde.

Bei der Fortsetzung der Suche am heutigen Morgen konnte dann der Pkw bei Tageslicht durch eine Polizeistreife im Bereich „Am Seilberg" aufgefunden werden. Die 81-jährige befand sich noch im Auto und wurde durch die Polizeibeamten nach Hause gefahren. Parallel dazu wurde der Rettungsdienst alarmiert, da die Vermisste unterkühlt war.

Zuvor suchte die Polizei im Raum Großalmerode nach einem 77-jährigen, der aus einem Pflegezentrum in Großalmerode abgängig war. Gegen 18:40 Uhr wurde gestern Abend der 77-jährige bei der Polizei vermisst gemeldet, nachdem die Enkelin durch das Seniorenwohnheim informiert wurde. Der Vermisste war dort nach Krankenhausaufenthalt zur Kurzzeitpflege untergebracht. Auch in diesem Vermisstenfall führten die Absuche an bekannten Kontaktadressen und im Seniorenheim nicht zum Auffinden des 77-jährigen.

Durch einen Zeugen wird dann, um 20:16 Uhr, mitgeteilt, dass er eine Stimme einer älteren Person höre, die er aber nicht lokalisieren könne. Durch die Polizeistreife konnte dann der Vermisste kurz darauf im rückwärtigen Bereich des Seniorenheims - teilweise durch die dortige Hecke verdeckt - aufgefunden werden. Auch der 77-jährige war unterkühlt, so dass ein Rettungswagen angefordert wurde.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tag der Region lud zum Bummeln ein

Am vergangenen Sonntag fand auf Schloss Ermschwerd wieder der alljährliche Tag der Region statt.
Tag der Region lud zum Bummeln ein

Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Am Freitag stellte Dieter Vaupel das Buch „Auf einem fremden unbewohnbaren Planeten“ in Hessisch Lichtenau vor. Es erzählt die Geschichte von Blanka Pudler, die als …
Leben in einer grausamen Welt: Dr. Dieter Vaupel stellte sein Buch vor

Sieben Tage die Woche im Einsatz - Bürgermeister Finn Thomsen zieht Bilanz

Seit dem 11. Juni ist Finn Thomsen Bürgermeister von Großalmerode. Heute ist er dann 100 Tage im Amt
Sieben Tage die Woche im Einsatz - Bürgermeister Finn Thomsen zieht Bilanz

Großeinsatz von Feuerwehr, THW und DRK in Hasselbach

In Hasselbach kam es heute zu einer großangelegten Einsatzübung mit FFW, THW und DRK
Großeinsatz von Feuerwehr, THW und DRK in Hasselbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.