Täter begeht Tankbetrug mit entwendeten Kennzeichen

Die Kennzeichen stammten von einem VW Polo. Der Fahrer eines 7er BMW nutzte sie, um einen Tankbetrug zu begehen. Ein Zeuge findet die Kennzeichen später in der Werrastraße auf.

Bad Sooden-Allendorf. Wie erst jetzt angezeigt, ereignete sich bereits am 5. Juli ein Tankbetrug an der Shell-Tankstelle, "Auf dem Steineckel" in Bad Sooden-Allendorf. Am 10. Juli um 17 Uhr wird durch einen Postboten gemeldet, dass er in einem Briefkasten (vor einem Reisebüro) in Bad Sooden-Allendorf zwei Kennzeichen aufgefunden habe. Eine Überprüfung ergab, dass diese nicht als gestohlen gemeldet waren. Weitere Ermittlungen führten dann zu einem Autohaus, wo das dazugehörige Auto nach einem zurückliegenden Wildunfall stand. Wie sich nun herausstellte wurden diese Kennzeichen dort am5. Juli, zwischen 19 Uhr und 19.25 Uhr von einem VW Polo abgeschraubt und an einen dunklen 7er BMW angebracht. Dieser fuhr gegen 19.30 Uhr bei besagter Tankstelle vor, betankte das Auto und im Kofferraum befindliche Kanister mit einer Gesamtmenge von 250 Litern Diesel. Anschließend flüchtete der BMW. Die entwendeten Kennzeichen wurden offensichtlich in Tatortnähe wieder gewechselt und in der Werrastraße (Aldi/Tegut-Parkplatz) entsorgt. Dort wurden sie wohl von einem unbekannten Zeugen aufgefunden und in den besagten Briefkasten geworfen.

Der Schaden wird mit ca. 300 Euro angegeben. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Sooden-Allendorf unter Tel. 05652/92146 entgegen.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freiwillige Feuerwehr von Laudenbach stiftete Wippe für den Spielplatz

Die alte Wippe, auch von der örtlichen Feuerwehr gestiftet, war marode. Daher kam nun eine neue, wieder in Feuerwehr-Rot.
Freiwillige Feuerwehr von Laudenbach stiftete Wippe für den Spielplatz

Auf 35.000 Euro angewachsen: Förderverein Plesseturm sammelt weiter Spenden

Seit Enthüllung des Spendenbarometers zum diesjährigen Schützenfest ist der Betrag für den Plesseturm auf 35.000 Euro angewachsen.
Auf 35.000 Euro angewachsen: Förderverein Plesseturm sammelt weiter Spenden

Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Con Favore, das Hauptorchester des Mandolinen- und Gitarrenvereins 1923 Wickenrode e.V., siegte beim Hessischen Orchesterwettbewerb am zweiten Novemberwochenende in …
Mandolinen- und Gitarrenverein aus Wickenrode gewinnt Hessischen Orchesterwettbewerb

Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

BSA hört Beethoven: Unter diesem Motto steht die Stadt im kommenden Jahr, wenn sich der Geburtstag von Ludwig van Beethoven zum 250. Mal jährt.
Bad Sooden-Allendorf feiert den 250. Geburtstag Beethovens

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.