Es gibt zwölf neue Tageseltern im Kreis

+
Die neuen Tageseltern für den Werra-Meißner Kreis erhielten ihre Zertifikate.  (v.l.) Bianca Schmeiss, Dekan Dr. Martin Arnold, Christina Altena, Anne Wenzel , Hanna Damen-Lux , Sabrina Schuchhardt , Karin Reuter , Nadine Ackermann , Jutta Döll (Kindertagespflege), Sabrina Szczepka , Matthias Schulz , Irma Bender (Leiterin der Familienbildungsstätte) und Ulrike Gätje,  Birgit Schellhorn, Diana Osterburg, Heidi Bevern-Kümmel,  Elisabeth Hallmann, Peggy Großkurth.

Familien-Bildungsstätte: Kindertagespflege Werra-Meißner bildet aus

Eschwege. Nach einem halben Jahr Qualifizierung können jetzt zwölf neue Tageseltern ihre Zertifikate in den Händen halten. Die Ausbildung zur Tagesmutter oder zum Tagesvater dauert 160 Stunden. Vermittelt werden Themen wie Erziehung, Bildungsauftrag von Tageseltern, Sicherheit der Kinder und die Kommunikation zwischen Tageseltern und Eltern. Derzeit gibt es im Werra-Meißner-Kreis etwa 55 Tageseltern die bis zu fünf Kinder betreuen. „Gerade die Nachfrage für Kinder unter drei Jahren ist groß, Eltern suchen eine Betreuung in einer Familie mit flexiblen Betreuungszeiten. Es werden immer wieder neue Tageseltern gebraucht“, berichtet Diana Osterburg, von der Kindertagespflege. Viele Tageseltern seien selber in Elternzeit und fingen mit einem Kind an, das sie zur Betreuung aufnehmen. Sind ihre eigenen Kinder älter, gehen zum Beispiel zur Schule, gehen Tageseltern oft in ihren angestammten Beruf zurück und hören mit ihrer Tätigkeit auf, deshalb ist es wichtig immer wieder neue Tageseltern zu zertifizieren, berichten die Mitarbeiterinnen der Kindertagespflege. Im nächsten Jahr findet wieder eine Qualifizierung statt, Interessenten können sich bei der Kinder-Tagespflege unter 05651 – 33770 03 informieren.

 

 

Die neuen Tageseltern sind...

Nadine Ackermann ( Sontra)

 Chistine Alterna (Eschwege)

Hanna Damen -Lux (Großalmerode Laudenbach)

Petra Machálková (Bad Sooden Allendorf)

Karin Reuter (Sontra)

Bianca Schmeiss (Witzenhausen Unterrieden)

Sabrina Schuchhardt (Eschwege)

Matthias Schulze (Witzenhausen)

Sabrina Szczepka (Großalmerode)

Anne Wenzel (Eschwege)

Die Kindertagespflege bietet:

- Unterstützung von Eltern bei der Suche nach einer geeigneten Tagespflegeperson

- vermittelt Babysitter/innen

- qualifiziert Tageseltern

- bietet Fortbildungen für Tagespflegepersonen an

- berät Tagespflegepersonen und begleitet Tagespflegeverhältnisse

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Knapp 30.000 Euro Sachsachaden und mehrere Verletzte sind das Ergebnis eines Unfalls zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf
Abschlussmeldung: Schwerer Unfall zwischen Bad Sooden und Eschwege

Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Folgemeldung: Einzelheiten zum schweren Unfall auf der B 27 zwischen Eschwege und Bad Sooden-Allendorf bei Albungen.
Folgemeldung zum schweren Unfall auf der B 27 bei Albungen

Weißenborn lädt zum Dorffest rund um die Kirche ein

Am Wochenende feiert Weißenborn wieder Dorffest. Die Organisatoren haben ein Programm für zwei Tage auf die Beine gestellt.
Weißenborn lädt zum Dorffest rund um die Kirche ein

Sondergebiet Logistik hält Neu-Eichenberg in Atem

Zwei Abende lang tagte die Gemeindevertretung in Neu-Eichenberg  wegen Änderungen des Bebauungsplans für das geplante Sondergebiet Logistik. Dabei gab es seitens der …
Sondergebiet Logistik hält Neu-Eichenberg in Atem

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.