Taschendieb entwendet Frau 6.000 Euro aus der Handtasche

Die 55-Jährige war zum Tatzeitpunkt in der Schloßgalerie in Eschwege unterwegs. Nachdem die Tasche kurz unbeaufsichtigt war, fehlte das Portemonnaie mit 6.000 Euro sowie der Schlüsselbund.

Eschwege. Einer 55-jährigen Frau aus der Gemeinde Wehretal wurde heute im Zeitraum von 10 bis 10.30 Uhr ihr Portemonnaie mit insgesamt 6000.- Euro Bargeld sowie einem Pkw-Schlüssel gestohlen. Die Dame befand sich zur Tatzeit an einer Kasse im 1. OG der Schloßgalerie in Eschwege. Sie stellte ihre beige Lederhandtasche für einen kurzen Moment unbeobachtet auf den Verkaufstresen. Diesen Moment hat ganz offenbar ein Unbekannter genutzt und ein kleines schwarzes Lederportemonnaie samt Schlüsselbund aus der abgestellten Tasche entwendet. Die Stückelung des Geldes betrug 12 x 500.- Euro Scheine. Hinweise an die Polizei Eschwege unter 05651/925-0.

Rubriklistenbild: © Ammentorp - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

LKW-Brand auf der A7 zwischen den AS Hedemünden und Lutterberg

Aufgrund eines brennenden LKW ist die A7 im Bereich Hann. Münden in beide Fahrtrichtung voll gesperrt.
LKW-Brand auf der A7 zwischen den AS Hedemünden und Lutterberg

Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

In Hessisch Lichtenau fand am Freitag der Neujahrsempfang mit ein paar Laptop-Problemen statt
Neujahrsempfang in Hessisch Lichtenau

Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

In die Neubau- und Gewerbegebiete in Hessisch Lichtenau bringt die Telekom Glasfasernetze
Telekom bringt Glasfaser nach  Hessisch Lichtenau

Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Unbekannte sind in der vergangenen Nacht in die Schule und den Kindergarten in Fürstenhagen eingebrochen
Hessisch Lichtenau - Einbruch in Schule und Kindergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.