Tauchfreunde Werra-Meißner tauchten nach bunten Ostereiern im Werratalsee

+
Ab unter Wasser hieß es bei den Tauchfreunden Werra-Meißner, um dort alle versteckten bunten Ostereier zu finden.

Zum zweiten Mal konnten die Tauchfreunde Werra-Meißner alle im See versenkten bunten Ostereier finden

Eschwege - Ganz sicher war man sich zum Schluss nicht, wo es ungemütlicher war. Bei 11 Grad Lufttemperatur und starkem Wind über, oder bei 11 Grad Wassertemperatur unter Wasser. Unter Wasser testeten das der Vereinsvorsitzende Dieter Ludwig mit seinen Söhnen Elias und Malik sowie der Schatzmeister des Vereins, Heiko Sandrock. Zum zweiten Mail in der jetzt 13-jährigen Vereinsgeschichte, gelang es alle in den See versenkten bunten Ostereier wiederzufinden. Anschließend wurden die Aktivitäten, die der Verein in den nächsten Monaten plant, besprochen und die zum Jahresauftakt gegrillten Bratwürstchen im windgeschützten Zelt verzehrt.

Ab unter Wasser hieß es bei den Tauchfreunden Werra-Meißner, um dort alle versteckten bunten Ostereier zu finden.

Wer mehr über die Tauchfreunde Werra-Meißner, ein Verein der inzwischen über 44 Mitglieder und einen Tauchlehrer verfügt wissen will, kann sich auf der Homepage der Vereins, www.tauchfreunde-ev.de oder direkt beim Vereinsvorsitzenden Dieter Ludwig unter 05652/589434 informieren.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glühweinstand der Abordnung der Tender „Werra" öffnet am Donnerstag

An drei Tagen verkauft die Abordnung der Tender „Werra" ihren Glühwein in Eschwege für den sozialen Zweck.
Glühweinstand der Abordnung der Tender „Werra" öffnet am Donnerstag

Bei Oetmannshausen: Mehrere hundert Liter Diesel flossen nach Unfall auf die Straße

Ein PKW fuhr seitlich in einen LKW, dabei wurde ein Dieseltank aufgerissen. Der Einmündungsbereich bei Oetmannshausen war bis 19 Uhr gesperrt.
Bei Oetmannshausen: Mehrere hundert Liter Diesel flossen nach Unfall auf die Straße

Klinikum Eschwege: Neuer OP-Trakt wird nächste Woche in Betrieb genommen

Bevor die neuen OP-Räume des Klinikums Eschwege am 17. Dezember in Betrieb genommen werden, konnten sich Besucher beim Tag der offenen Tür ein Bild vom Neubau machen.
Klinikum Eschwege: Neuer OP-Trakt wird nächste Woche in Betrieb genommen

Achtung: Trinkwasser in Hausen ist verunreinigt

Das Trinkwasser in Hausen, Stadtteil von Hessisch Lichtenau, ist derzeit verunreinigt. Das Wasser sollte vor dem Trinken und Kochen mindestens zehn Minuten abgekocht …
Achtung: Trinkwasser in Hausen ist verunreinigt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.