Ein technischer Defekt war die Ursache des Wohnhausbandes in Meinhard/Neuerode

Defekte Kaffee-Pad-Maschine löste Wohnhausbrand aus.

Meinhard/Neuerode. Hinsichtlich des Wohnhausbrandes, der am gestrigen Mittwochvormittag in der Berggasse im Ortsteil Meinhard-Neuerode ausgebrochen war, haben die zuständigen Beamten der Kriminalpolizei in Eschwege die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brandursache übernommen und die Brandstelle am heutigen Folgetag nochmal untersucht. Demnach führte offenbar einer technischer Defekt zu dem Brand in dem Wohnhaus.

Um kurz vor 11.30 Uhr war der Brandausbruch aus dem betroffenen Wohnhaus gemeldet worden, in dem sich zu dieser Zeit aber keine Personen mehr aufgehalten hatten. Nachdem die zur Brandbekämpfung eingesetzten Feuerwehren verschiedener Meinharder Ortsteile den Brand schließlich unter Kontrolle gebracht hatten, war nach vorläufiger Einschätzung des Einsatzleiters der Feuerwehr der Brandausbruch in der Küche des Einfamilienhauses zu vermuten.

Dies bestätigte sich am heutigen Donnerstag auch den ermittelnden Beamten der Kriminalpolizei bei der Begutachtung der Brandstelle. Im Bereich der Küche und den dort verwendeten Küchengeräten konnten Spuren einer starken Hitzeentwicklung festgestellt werden, die nach Auskunft der Beamten von einem technischen Defekt an einer Kaffee-Pad-Maschine herrühren und somit letztlich zum Brandausbruch führten. Daher kann Brandstiftung nach Angaben der Ermittler als Brandursache ausgeschlossen werden.

Der Schaden an Gebäude, Räumen und Inventar beläuft sich nach ersten Schätzungen zwischen 80.000 und 100.000 Euro.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Bitte nicht füttern: Dass für Enten und Schwäne Gefahr entsteht, wenn sie mit Brot gefüttert werden, ist Vielen nicht bewusst. Hinweisschilder in Witzenhausen sollen nun …
„Entenbrot ist Ententod": Schilder in Witzenhausen weisen auf die Gefahren hin

Premiumwanderweg rund um St. Ottilien ist eröffnet

Auf 11,5 Kilometer können die Wanderer nicht nur die Natur bewundern, sondern auch Historisches über St. Ottilien erfahren.
Premiumwanderweg rund um St. Ottilien ist eröffnet

Neueröffnung der Praxis Sonnenburg in Witzenhausen

Lisa und Lars Sonnenburg haben ihre Praxis für Heilpraktik in Physiotherapie, Physiotherapie (Alle Kassen) und Yoga in Witzenhausen eröffnet.
Neueröffnung der Praxis Sonnenburg in Witzenhausen

Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Dier Stadtverordnetenversammlung von Eschwege beschließt die Erschließung eines neuen Baugebietes mit 30 Bauplätzen.
Eschweges Stadtverordnete beschließen Neubaugebiet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.