TG-Trio im Olympiastadion

+

Großalmerode/München. Drei Läufer waren in München beim Marathon am Start.

Großalmerode/München.Von der TG Großalmerode waren Ralph Islei und Norbert Golombek Mitte Oktober beim 29. Marathon in München am Start. In der reinen Marathondisziplin, die auch gleichzeitig im Rahmen der Deutschen Meisterschaft stand, waren 7.760 Läufer am Start. Die Athleten starteten bei sonnigem Wetter und angenehmen spätsommerlichen Temperaturen im Olympiapark. Nach monatelanger Vorbereitung mit je 600 Trainingskilometern liefen Ralph Islei und Norbert Golombek im Olympiastadion über die Zielgrade. Ralph Islei erreichte mit einer Zielzeit von 3Stunden 40 Minuten und 49 Sekunden den 321.Platz in seiner Altersklasse und den 1625. Platz in der Gesamtwertung.Norbert Golombek erreichte mit einer Zielzeit von 3:53:44 den 64. Platz in seiner Altersklasse und den 2362. Platz in der Gesamtwertung. Neu im Lauftreff ist Matthias Gude, der sich nach intensivem Training erstmals der Herausforderung des Halbmarathons stellte und diesen in einer Zielzeit von 1:52:24 den 194 Platz in seiner Altersklasse erreichte.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Rund 2,6 Mio Euro werden bis Mai in fünf Straßen von Hessisch Lichtenau investiert
Bis Mai sollen fünf Straßen in Hessisch Lichtenau fertig erneuert sein

Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Für Schafe die umherziehen stellen der Bund und das Land Mittel bereit, da sie der Artenvielfalt dienen
Unterstützung vom Land: Schafe sind Taxis der Artenvielfalt

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um neun Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Der Budenzauber auf dem Marktplatz lockt mit allerlei Ständen und einem Bühnenprogramm.
Der Eschweger Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.