Starke Regenmassen auch im Werra-Meißner-Kreis: Straßen waren zeitweise überflutet

+

Der Regen hat im Kreis seine Spuren hinterlassen. So wurden zum Beispiel in Wanfried mehrere Gullydeckel aus der Straße gehoben, in Witzenhausen wurde ein Hang auf die Fahrbahn gespült.

Werra-Meißner - Das seit gestern andauernde Unwetter hat auch im Werra-Meißner Kreis seine Spuren hinterlassen. Gestern Nachmittag und im weiteren Verlauf des Abends kam es im Werra Meißner Kreis zu mehreren Einsätzen von Polizei, Feuerwehren und Straßenmeistereien, weil an verschiedenen Örtlichkeiten Straßen überflutet wurden oder aufgrund starker Regenmassen auch Hänge abgerutscht sind und dann die Straßen blockierten.

Im Bereich Wanfried auf der Bundesstraße B 249 und B 250 wurden unter anderem durch die Wassermassen mehrere Gullydeckel aus der Fahrbahn gehoben, die durch die verständigte Feuerwehr wiedereingesetzt werden mussten.

Im Bereich Witzenhausen zwischen Gertenbach und Hedemünden wurde ein Hang auf die Fahrbahn gespült, so dass die Straße durch die zuständige Straßenmeisterei wieder freigeräumt werden musste. Des Weiteren wurden zwischen Werleshausen und Bornhagen Schotter und Geröll auf die Fahrbahn gespült, die daher ebenfalls zeitweise nicht befahrbar war. Zudem wurde durch den starken Niederschlag unter anderem in Hundelshausen die Bushaltestelle überschwemmt und in Neu-Eichenberg ein Kuhstall unter Wasser gesetzt. In beiden Fällen musste die Feuerwehr ausrücken.

Heute Morgen kamen noch weitere Meldungen dazu, so teilt die Polizei mit, dass zwischen Kammerbach und Oberrieden auf der Landesstraße L 3240 auch Geröll auf die Fahrbahn gespült wurde und zwischen Schwalbenthal und Vockerode ein umgestürzter Baum die Fahrbahn blockiere. In beiden Fällen musste die Straßenmeisterei Meißner verständigt werden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die Toten Hosen kommen zum Open Flair nach Eschwege

Die Toten Hosen haben drei neue Festival-Auftritte vom 9. bis 11. August bekannt gegeben. Ein Stopp ist das Open Flair in Eschwege
Die Toten Hosen kommen zum Open Flair nach Eschwege

Bildergalerie: Heimatfest Rommerode 2019 - der Festumzug

Rommerode feiert Heimatfest, heute gab es den Großen Festumzug
Bildergalerie: Heimatfest Rommerode 2019 - der Festumzug

Hessisch Lichtenau - 3000 wollen Menschenkette für Toleranz bilden

Am Mittwoch kann jeder bei der Menschenkette von Hirschhagen nach Hessisch Lichtenau teilnehmen, um ein Zeichen für Toleranz zu setzen
Hessisch Lichtenau - 3000 wollen Menschenkette für Toleranz bilden

25. ADAC Oldtimerausfahrt machte Halt in Eschweger Innenstadt

Vom 20. bis 23. Juni führt die ADAC Oldtimerfahrt Hessen-Thüringen durch das Hessische Bergland und das Weserbergland. Heute Mittag machten sie einen Halt in Eschwege.
25. ADAC Oldtimerausfahrt machte Halt in Eschweger Innenstadt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.