Wurde Katze in Terpentin getränkt?

Katzenbesitzer macht Anzeige wegen Tierquälerei.

Bad Sooden-Allendorf - Am heutigen Vormittag zeigte ein Katzenbesitzer eine Tierquälerei an, die sich bereits am Neujahrstag ereignet hat. Nachdem die Katze gegen 17 Uhr das Anwesen im Bereich der Klausbergstraße in Bad Sooden-Allendorf verlassen hatte, kehrte das Tier gegen 23 Uhr zurück.

Dabei war das Fell der Katze (Persermix) stark verölt und roch - nach Angaben des Geschädigten - wie Terpentin. Nach Angaben eines Tierarztes ist es eher unwahrscheinlich, dass das Tier freiwillig in eine derartige Flüssigkeit "gegangen" ist, so dass man annimmt, dass die Katze dort vorsätzlich eingetaucht wurde. Hinweise an die Polizeidienststelle unter 05652/92147.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

In den vergangenen zwei Wochen kam es im Werra-Meißner-Kreis erneut zu Anrufen durch Betrüger, die Geld von Senioren forderten. In Bad Sooden-Allendorf wurden zwei …
Achtung: Trickbetrüger treiben wieder ihr Unwesen im Werra-Meißner-Kreis

Feuerwehr gibt Tipps für mehr Sicherheit unterm Baum

Flackernde Lichter verbreiten in der Weihnachtszeit besinnliche Stimmung in der Wohnung. Wenn jedoch aus dem romantischen Kerzenschein ein richtiges Feuer wird, ist es …
Feuerwehr gibt Tipps für mehr Sicherheit unterm Baum

Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

Täglich um sieben Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Hessisch Lichtenau.
Die Gewinnnummern des Adventskalenders des Lions Club Hessisch Lichtenau

Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Täglich um sechs Uhr veröffentlichen wir auf lokalo24.de die Gewinnzahlen des Adventskalenders des Lions Clubs Eschwege-Werratal.
Lions Club Eschwege-Werratal: Die Gewinnnummern des Adventskalenders

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.