Tierschutzverein Eschwege freute sich über Spenden

+
Christina Zimmermann (li.) überreichte eine Spende von 580 Euro an Gudrun Schmidt. Foto: Renneberg

Tierärztin Christina Winkelmann überreichte dem Tierschutzverein eine Spende von 580 Euro. Zudem kamen 3.000 Euro für ein Tierheim-Auto zusammen.

Eschwege. Mit einer Spende von 580 Euro im Gepäck besuchte Tierärztin Christina Winkelmann in der vergangenen Woche das Eschweger Tierheim. Das Geld stammt aus dem Erlös der Tombola, die die Kleintierpraxis am Höhenweg bei der Feier ihres 30-jährigen Bestehens im Juli veranstaltet hat und soll dem Tierschutzverein Eschwege und Umgegend zugute kommen.

Dessen Vorsitzende Gudrun Schmidt freute sich über die Spende und versicherte Winkelmann, dass das Geld bei dem Verein gut angelegt sei.

Neues Auto für das Tierheim

Das war allerdings nicht der einzige Grund, zu feiern: Dank zahlreicher Spender konnte der Tierschutzverein ein "neues" gebrauchtes Tierheimauto kaufen. Das alte hatte den Geist aufgegeben. Insgesamt 3.000 Euro waren für diesen Zweck zusammengekommen. Das Tierheimauto ist vor allem für die Besuche beim Tierarzt im Einsatz.

Besonderen Dank richtete Gudrun Schmidt an Dirk Guthardt vom benachbarten Autoshop, der das Auto online  ausfindig gemacht hat und eigens mit ihr in die Nähe von Hannover gefahren ist, um es vor Ort zu begutachten.

EXTRA-INFO: Tag der offenen Tür

Am Sonntag, 11. September, findet anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Tierschutzvereins von 11 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Tür im Eschweger Tierheim statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Persönliche Schutzausrüstung, die von Bund und Land geliefert wird, kann jetzt vom Landkreis verteilt werden.
Der Werra-Meißner-Kreis verteilt 22.000 OP-Masken an Einrichtungen zur Seniorenbetreuung

Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Wegen der Corona-Krise haben die Eschweger Stadtwerke jetzt den WerraMan abgesagt
Der WerraMan in Eschwege ist abgesagt

Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Möglicherweise wurden Giftköder in der Umgebung von Grebendorf ausgelegt, die Polizei ermittelt.
Die Polizei warnt Tierhalter vor möglichen Giftködern in Meinhard Grebendorf

Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Die Stadt Sontra sagt die „Breitwiesn" aus Gründen der Gesundheitssicherheit ab.
Das Volks- und Heimatfest „Breitwiesn“ in Sontra ist abgesagt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.