Der "Tintenfisch" im Garten

+
„Tintenfischpilz“ , Clathrus archeri. Foto Beuermann

Eigentlich kommt der Tintenfischpilz von der Südhalbkugel, doch er hat sich inzwischen auch nach Deutschland verirrt

Großalmerode. Unser Leser Ottokar Beuermann hat jetzt in Großalmerode einen "Tintenfischpilz" entdeckt. Clathrus archeri, so der Wissenschaftliche Name, ist eine Pilzart aus der Gattung der Gitterlinge. Verwandt ist der Pilz mit der Stinkmorchel. der starke Geruch nach Aas lockt Fliegen und Käfer an,die die Sporen verbreiten. Der Pilz ist ungiftig, vom Verzehr wird aber abgeraten.Haben auch Sie eine besondere Aufnahme im Werra-Meißner-Kreis gemacht, dann senden Sie uns Ihr Foto an: info@mb-media.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Märchenhaft einkaufen am Freitag in Witzenhausen

Am Freitag verwandelt sich Witzenhausen wieder in eine Märchenstadt, wenn es heißt „Märchenhaftes Einkaufen".
Märchenhaft einkaufen am Freitag in Witzenhausen

Polizei stellte in Witzenhausen Cannabispflanzen sicher

Heute Vormittag stellten die Beamten in Witzenhausen sechs Cannabispflanzen auf einem Balkon in Witzenhausen sicher.
Polizei stellte in Witzenhausen Cannabispflanzen sicher

Am Sonntag geht es in Eschwege wieder um die Wurscht

Zum 22. Mal findet am 22.September das traditionelle Wurschtfest in der Eschweger Innenstadt statt.
Am Sonntag geht es in Eschwege wieder um die Wurscht

Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Am Mittwoch beschädigte ein Unbekannter zwischen 16 und 19.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bischhäuser Aue einen geparkten Pkw entfernte sich dann …
Witzenhausen: Unfallflucht auf Parkplatz von Einkaufsmarkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.