Todesfall geklärt: 74-jähriger Eschweger starb nicht durch Gewaltdelikt

Die Staatsanwaltschaft Kassel und die Polizeidirektion Werra-Meißner geben gemeinsam die Erkenntnisse im Falle des 74-jährigen Toten bekannt. Im Oktober wurde diesbezüglich wegen eines möglichen Tötungsdeliktes ermittelt.

Eschwege - Im September des vergangenen Jahres wurde ein 74-jähriger tot in seinem Haus in der Mauerstraße in Eschwege aufgefunden. Aufgrund der Auffindesituation, insbesondere durch das festgestellte Verletzungsbild, konnte anfänglich ein mögliches Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden, sodass von einem möglichen Tötungsdelikt ausgegangen werden musste.

Intensive und teilweise öffentlichkeitswirksame Maßnahmen der Polizei im Rahmen einer speziell für diesen Fall zusammengestellten Arbeitsgruppe waren die Folge. Parallel zu den Ermittlungen wurde eine gerichtsmedizinische Obduktion durchgeführt und darüber hinaus eine feingewebliche Untersuchung vorgenommen, die trotz modernster Technik sehr zeitintensiv ist.

Dadurch konnte die anfänglich angenommene Hypothese eines Gewaltdelikts widerlegt werden. Die polizeilichen Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Gerichtsmedizin haben nunmehr ergeben, dass im Zusammenhang mit dem Tod des 74-Jährigen Fremdverschulden auszuschließen ist.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Fulda

Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?

Die Polizei sucht noch immer die Fahrerin oder den Fahrer eines VW Golf, der am Samstagmittag auf der B 254 in einen sehr schweren Unfall verwickelt war.
Schwerer Unfall auf B 254: Wer fuhr den VW Golf?
Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Fulda

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber

Wildschweine: Teurer Unfall für Mann aus Hofbieber
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Kassel

Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese

Der Kasseler Oktoberspass lockt vom 1. bis zum 24. Oktober mit vielen Attraktionen auf die Schwanenwiese Kassel.
Kasseler Oktoberspaß auf der Schwanenwiese
Gemeinsam feiern und genießen
Kassel

Gemeinsam feiern und genießen

Casseler Herbst-Freyheit: Viel Spaß und Attraktionen
Gemeinsam feiern und genießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.