Kultiger Partyspaß: Revival-Party startet durch

Am Samstag, 4. November, öffnet der Qube Club die Pforten zur Tollhaus-Revival-Party

Eschwege - Die absolute Kultparty in Eschwege geht weiter: Denn am Samstag, den 4. November, startet die ultimative Tollhaus-Revival-Party wieder durch. Wie man es von den diesem legendären Event kennt, hat auch dieses Mal der Veranstalter weder Kosten noch Mühen gescheut, um Euch einen unvergesslichen Abend zu schenken. „Wir werden auch an diesem Samstag eine Show der Extraklasse für die Besucher der Party bereithalten“, sagt André Palmaccio, der mit der Tollhaus-Revival-Party die alten Zeiten wieder aufleben lässt. „Und das soll auch so bleiben“, verspricht er. Selbstverständlich kann man sich auch in diesem Jahr auf die Hits der 80er und 90er Jahre freuen. Dabei wird Kult-DJ Ben E., der auch damals im Tollhaus schon aufgelegt hat, dem Publikum richtig einheizen.

Traditionell wird Kult-DJ Ben E. bei der Tollhaus Revival Party auflegen und auch Hits aus der damligen Zeit spielen.

„Fresh an Fun“ – das besondere Künstlerduo

Mit im Gepäck sein wird ein ganz besonderes Musikerduo: „Fresh and Fun“ mit den beiden italienischen Ausnahmekünstlern Alberto Di Febo und Michele Zangari. Wer die beiden bereits erlebt hat, weiß: diese Musiker haben „Fun“ auf der Bühne und dieses Gefühl teilen sie auch mit ihren Gästen, so dass der Funke überspringt – eben gute Laune pur! Ob kleine Events oder große Hallen, sie begeistern ihr Publikum – und wahrscheinlich auch Sie!

„Fresh und Fun“ kommen am 4. November in den Qube Club.

Alberto und Michele verfügen über langjährige Banderfahrungen der verschiedensten Stilrichtungen. Es war nur eine Frage der Zeit, bis sich die Musiker zu „Fresh and Fun“ zusammenfanden. „Sie garantieren mit ihrem Repertoire, viel Erfahrung und stimmigem Gesang ein rundum sorglos Paket“, verrät Palmaccio, den es freut, dass die beiden Musiker einen ganz besonderen Bezug zu Eschwege haben. „Bei einem Techniktotalausfall haben sie G. G. Anderson ganz spontan live begleitet und retteten so die Veranstaltung“, erzählt André Palmaccio.

Ansonsten arbeiten sie mit Künstlern wie Jürgen Drews, Olaf Henning, Nino de Angelo, Berhard Brink, Michelle und vielen anderen zusammen.

Tickets für Martin Garrix

Doch der Veranstalter hält noch ein weiteres Ass im Ärmel: Es werden zwei VIP-Loge-Karten für Martin Garrix inklusive Essen und Trinken, der im November in der Schalke-Arena auflegen wird, verlost. Wer die Tickets, die einen Wert zwischen 800 und 1.000 Euro haben, gewinnen möchte, der findet die Teilnahmebedingugnen bei Facebook auf der Seite www.facebook.com/tollhausrevival. Die Gewinner werden dann am 4. November im Qube Club im Laufe der Veranstaltung bekanntgegeben.

Rubriklistenbild: © Privat

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seite für Seite falten: Wenn Bücher zur Dekoration werden

Sandra Kieler hat seit Mai ein besonderes Hobby: Sie faltet Bücher zu besonderen Deko-Objekten. Die sind nun auch in Eschwege auf Wunsch-Bestellung erhältlich.
Seite für Seite falten: Wenn Bücher zur Dekoration werden

Einbruch in Witzenhäuser Geschäft

In Witzenhausen machten Einbrecher in einem Geschäft Beute
Einbruch in Witzenhäuser Geschäft

Demo gegen Wahlauftritt von Björn Höcke (AfD) in Weißenborn

Am Mittwoch organisiert „Bunt statt braun" eine Demo gegen den Wahlkampfauftritt von Björn Höcke (AfD) in Weißenborn.
Demo gegen Wahlauftritt von Björn Höcke (AfD) in Weißenborn

Ebersburg Schmalnau: Unfall mit schwerverletzter Rollerfahrerin ohne Fahrerlaubnis

Beim Abbiegen verlor die 21-Jährige die Kontrolle über ihren 50er Peugeot Roller und stürzte auf die Fahrbahn.
Ebersburg Schmalnau: Unfall mit schwerverletzter Rollerfahrerin ohne Fahrerlaubnis

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.