Trickdiebstähle in Eschwege: Täter leert durch einen Vorwand das Portmonee eines 88-Jährigen

Im ersten Fall wird ein Diebstahl eines Portmonees in einem Drogeriemarkt in Eschwege angezeigt. Im zweiten Fall entwendet ein Täter einem 88-Jährigen die Geldscheine aus dem Portmonee.

Eschwege - Um 17:15 Uhr ereignete sich gestern Nachmittag in einem Drogeriemarkt in der Eschweger Innenstadt (Stad) der Diebstahl eines Portmonees. Nach Angaben der 21-jährigen Geschädigten hatte diese ihr Portmonee bei Betreten der Drogerie definitiv in der Außentasche ihrer Jacke. Während des Einkaufes müssen unbekannte Täter dieses aus der Tasche „gezogen" haben, was die Geschädigte erst an der Kasse feststellte. Der Schaden beträgt 150 Euro.

Ein weiterer Trickdiebstahl ereignete sich auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Dünzebacher Straße in Eschwege. Dort wurde gegen 14:50 Uhr ein 88-jähriger aus Eschwege von einem ihm unbekannten Mann angesprochen, der eine 2-Euro-Münze gewechselt haben wollte. Nachdem der 88-jährige sein Portmonee geöffnet hatte, gelang es unter einem Vorwand die Geldscheine - insgesamt 195 Euro - aus dem Portmonee zu entwenden.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden: ca. 65 Jahre alt; ca. 160 cm groß, graumeliertes Haar, drei-Tage-Bart, ungepflegtes Äußeres. Er war dunkel gekleidet und sprach mit osteuropäischem Akzent. Hinweise nimmt die Eschweger Polizei unter 05651/9250 entgegen.

Rubriklistenbild: © Ammentorp - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Freibad Bad Sooden-Allendorf überzeugt durch Familienfreundlichkeit

Dass das Freibad in Bad Sooden-Allendorf alle Altersgruppen überzeugt, das hat sich auch weit über die Kreisgrenzen hinaus herumgesprochen.
Freibad Bad Sooden-Allendorf überzeugt durch Familienfreundlichkeit

Steinewerfer zwischen Ulfen und Breitau gefasst

Die Polizei aus Sontra hat einen Steinwerfen gefasst, der gestern Nacht LKWs beworfen hat.
Steinewerfer zwischen Ulfen und Breitau gefasst

Fußballverein bittet um Hilfe, da die Bierzapfanlage geklaut wurde

Nach sportlicher und finanzieller Fußball WM-Pleite ist jetzt auch noch die Bierzapfanlage geklaut worden
Fußballverein bittet um Hilfe, da die Bierzapfanlage geklaut wurde

Bildergalerie: „Affentanz" der Monkey- und Dax-Freunde am Meinhardsee

Am vergangenen Wochenende trafen sich die Monkey- und Dax- Freunde bereits zum dritten Mal am Meinhardsee zum „Affentanz". Neben einem Show und Shine Wettbewerb, gab es …
Bildergalerie: „Affentanz" der Monkey- und Dax-Freunde am Meinhardsee

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.